Salzburg

Business Circle zum Freihandelsabkommen der Ukraine mit der EU

Die Ukraine auf Ihrem Weg nach Europa

08.11.2017, 14:00 - 16:00 Uhr

Christian Möller (WKS), Hermann Ortner (Wirtschaftsdelegierter Kiew), Olexander Scherba (Ukrainischer Botschafter) und Martin Panosch (WdF).

Christian Möller (WKS), Hermann Ortner (Wirtschaftsdelegierter Kiew), Olexander Scherba (Ukrainischer Botschafter) und Martin Panosch (WdF).

Die Ukraine stellt als flächenmäßig zweitgrößtes Land Europas einen sehr interessanten und geografisch naheliegenden Zielmarkt dar. Chancen zur Zusammenarbeit für österreichische Unternehmen bieten sich in mehreren Bereichen, wie Maschinen- und Anlagenbau, Technologien zu Energieeffizienz und erneuerbaren Energien, medizinische Geräte, Ingenieurleistungen oder kommunale Infrastruktur.

Der ausführlichen Information über Perspektiven und Möglichkeiten zur Marktbearbeitung diente das Ukraine-Forum, welches vom Wirtschaftsforum der Führungskräfte in Kooperation mit der Wirtschaftskammer Salzburg veranstaltet wurde. Experten des Außenministeriums, der Ukrainischen Botschaft und der Wirtschaftskammer präsentierten 25 Unternehmern und Managern am 8. November 2017 die Chancen des Ukrainischen Marktes und sprachen über die Zukunft des Landes. Zu den Vortragenden gehörten unter anderen der Wirtschaftsdelegierte der Österreichischen Botschaft in Kiew, Hermann Ortner, der Botschafter der Ukraine in Wien, SE Olexander Scherba, der Außenhandelsbeauftragte der Wirtschaftskammer Salzburg, Christian Möller und der Honorarkonsul der Ukraine und Landesvorsitzende des WdF Salzburg, Martin Panosch.

Facebook LinkedIn Twitter Xing YouTube