Vorarlberg

SIMPLON erfindet sich neu ...

Wirtschaftstalk mit Simplon-Geschäftsführer Stefan Vollbach über Wurzeln, Führung, Kultur und Change

06.03.2018, 17:30 - 22:00 Uhr

1961 von Josef Hämmerle gegründet produziert die Harder Premium-Bike Manufaktur Simplon heute mit über 80 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mehr als 11.000 Bikes plus Rahmen pro Jahr: jedes Einzelne davon ist ein Unikat – komponiert vom Kunden, produziert in höchster Qualität. Mit Handarbeit vom Feinsten erreicht Simplon Jahr für Jahr weltweit einen Spitzenplatz unter den Premium-Herstellern im Radbau.

Leidenschaft pur

CEO Stefan Vollbach stellte vor rund 40 interessierten Besuchern im Rahmen seines spannenden Vortrags Firmengeschichte, Markenentwicklung und die aktuelle Produktpalette von Simplon vor. Neben den erreichten Zielen kamen auch die vielfältigen Herausforderungen zur Sprache, die Simplon mit Bravour besteht.

Als „David gegen Goliath“ beschreibt Stefan Vollbach die Position des hoch spezialisierten Unternehmens und gewährt tiefe Einblicke in in die USPs von Simplon gegenüber Händlern wie auch Endkunden.

Massanzug statt Massenware

Wie genau so ein Bike entsteht, lässt sich im Rahmen einer ausgiebigen VIP-Firmenbesichtigung nachvollziehen: Neben den Möglichkeiten, aus über 100.000 Optionen das eigene, individuelle Bike zu konfigurieren bietet der in Kürze fertiggestellte Showroom die Möglichkeit, das eigene Bike mittels 3d-Scanner auf die persönlichen Körpermasse abzustimmen, im Test- und Experience-Center werden Premium-Bikes erlebbar.

Unternehmenskultur und Führungsstil

Auf die Frage nach der Aufgabe des CEO bei Simplon will Stefan Vollbach verstanden wissen: „Ich versuche, die richtigen Fragen zu stellen“ und überzeugt, dass ihm das ganz offensichtlich hervorragend gelingt.

Veranstaltung verpasst?

Einen guten atmosphärischen Eindruck vermittelt das Simplon – Brand Video:

Facebook LinkedIn Twitter Xing YouTube