Vorarlberg

Sommerfest der Führungskräfte am Sunnahof

Erfolgreiche Halbjahresbilanz und neue attraktive Angebote für YL's

06.07.2017, 16:00 Uhr

Göfis - Zum traditionellen Sommerfest vor der Urlaubspause trafen sich die Mitglieder des Wirtschaftsforum der Führungskräfte (WdF) bei herrlichem Sommerwetter auf dem Sunnahof in Göfis- Tufers, ein Tochterunternehmen der Lebenshilfe Vorarlberg.

Sommerfest des WdF Vorarlberg am Sunnahof
WdF-Vorstandsmitglieder Herbert Huber (Sunnahof), Cosima Cejna-Schubert (Unternehmensberatung), Katharina Stückler (Russmedia digital) und Michael Walser (Walser Personal Management)

Geschäftsführer Thomas Lampert gab den interessierten WdF-Mitgliedern Einblick in seinen Betrieb, in dem rund 70 Menschen beschäftigt sind. Die Anforderungen an die Führungskräfte sind dabei sehr speziell. Einerseits soll die biologische Landwirtschaft, der Bioladen, der Gastronomiebetrieb, die Tischlerei und die Gärtnerei wirtschaftlich geführt werden. Andererseits versteht sich der Sunnahof vor allem aber auch als eine Begegnungsstätte, wo Inklusion täglich gelebt wird. Die gut 40 anwesenden WdF Mitglieder zeigten sich jedenfalls beeindruckt vom Geschehen im Sunnahof.

Beeindrucken konnte auch WdF-Vorarlberg Vorsitzender Michael Walser (Walser Personalmanagement) mit seiner Halbjahresbilanz. Innovative Veranstaltungen mit interessanten Referenten - zum Beispiel bei der Messe Dornbirn mit Geschäftsführerin Sabine Treimel, im buddhistische Zentrum mit Mönch Helmut Gassner und beim SCRA Altach mit Marketingchef und Co-Trainer Werner Grabherr - waren rege nachgefragt und führten abermals zu neuen Mitgliedschaften: Mike Walser zeigte sich zuversichtlich, dass noch vor Jahresende das einhundertste WdF Mitglied begrüßt werden kann.

Dazu sollen auch attraktive neue Angebote speziell für Nachwuchs-Führungskräfte beitragen. Einmal geht es um einen Leadership-Lehrgang „Führung beginnt bei dir“, bei dem die Top-Manager der Zukunft abseits der üblichen Lehrinhalte das wirklich Wichtige für ihre erfolgreiche (berufliche) Zukunft lernen können. Außerdem wird ein Mentoring-Programm, angeboten, bei dem sich junge Manager in einem Dialog regelmäßig mit einer erfahrenen Führungskraft austauschen sollen. „Von diesem Austausch werden beide Seiten profitieren“, ist Cosima Cejna-Schubert überzeugt, welche als WdF-Vorstandsmitglied das Konzept vorstellte.

Zur guten Stimmung beim heurigen WdF-Sommerfest trugen neben diesen positiven Aussichten für das Wirtschaftsforum der Führungskräfte Vorarlberg auch die zuvorkommenden Sunnahof-Kellner mit ihrem Schmäh und mit den servierten Getränken und Speisen bei. Alles in allem ein sehr gelungener und genussreicher Abend für die Vorarlberger WdF’ler.

Facebook LinkedIn Twitter Xing YouTube