Oberösterreich

WdF-OÖ Expertengespräch mit Oskar Kern

"Reif für die Führung"

10.06.2015, 08:30 Uhr

Frische Kipferl, starker Kaffee und ein spannender wie launiger Vortrag von Oskar Kern. Das waren die Zutaten für ein gelungenes erstes Businessfrühstück des WdF OÖ bei ELIN.

ELIN, ein Gebäudetechnikunternehmen, ein traditionelles österreichisches Unternehmen, mit mehr als 100 Jahren Geschichte. Marktführer in seiner Branche, ein Trendgeber und Innovator mit
mehr als 1.500 Mitarbeitern,
vierzehn Standorten in Österreich, vier im Ausland und
einem Jahresumsatz von mehr als 230 Mio. EUR.

Soweit die Zahlen und Fakten. Viel spannender hingegen sind jedoch die Menschen hinter einem erfolgreichen Unternehmen. Einer davon ist Oskar Kern: Briefträgersohn aus dem kleinen Ort Liebenau. Der Gewinner des Landespreises 2009 für die beste Innovationsberatung ist auch Buchautor und gerngesehener Vortragender und ganz nebenbei COO des größten Gebäudetechnikkonzerns in Österreich.


Lydia Müller (Vertretung WdF OÖ), Oskar Kern (COO ELIN) mit dem „Briefträgerkind“.

Er selbst sagt von sich: "Ich bin ein ganz GEWÖHNLICHER Mensch!" In dem Punkt hat er allerdings nicht ganz Recht. Ging es ihm in seinem Vortrag doch nicht um gängige Managementtheorien und Tricks, die eine Führungskraft erfolgreich machen. „Alles was ich für meine Karriere gebraucht habe, hatte ich von zwei Landbriefträgern, meinen Eltern, gelernt. Viele Menschen, in Wirtschaft und überall sonst, spüren, dass vorgefertigtes Wissen, jeder Bluff und Trick im Management die Welt nicht besser machen. Vielmehr geht es darum, die Menschlichkeit auf allen gesellschaftlichen Ebenen neu zu entdecken.“, so der Manager und Motivationstrainer.

Eine Haltung, die er nicht nur beruflich und privat lebt, sondern die es mittlerweile auch im Buch „Briefträgerkind“ zum Nachlesen gibt. Eine kleine Geschichtensammlung, eigentlich mehr noch, ein UNGEWÖHNLICHES Motivationsbuch. Inspiriert und vor allem neugierig, nutzten die Besucher die Gelegenheit und ließen sich das Buch signieren. Ganz im Sinne von KAIROS, dem Gott des günstigen Zeitpunkts.

Unter anderem frühstückten gemütlich:
Wolfgang Ahammer (Vereinigte Fettwarenindustrie), StefanAnderl (Deloitte Financial Advisory), Josef Bachler (Stadlbauer), Peter Draxler (PwC OÖ), Christian Ernst Fuchs (Institut CEF), Gabriele A. Hofstätter (Consulting, Coaching, Training), Georg Kühn (KCE Kühn Consulting), Christian Mastny (TopRein), Lydia Müller (CUBE Communication), Johannes Pracher (Kepler Society), Bernd Christian Ranzenmayr (Gartner), Anton Schmölzer (Iro & Partners), Michael R. Thumfart (Schauer Agrotronic), Harald Wegscheider (STRASSER Steine), Harald Winkler (LSG Business Solutions) und Wolfgang Winkler (ERGO)

Facebook LinkedIn Twitter Xing YouTube