Frühstück mit "News" Chefredakteurin Dr. Esther Mitterstieler, November 2017

WdF_CR_Fruehstueck_Hannes_Füreder_Emmerich_Bachmayr_Viktor_Wagner_Esther_Mitterstieler_Michael_Kuhn_Karl_Javurek_Wolfgang_Hammerer

Hannes Füreder, Emmerich Bachmayr, Viktor Wagner, Esther Mitterstieler, Michael Kuhn, Karl Javurek, Wolfgang Hammerer

Nach der Begrüßungsrunde wurden wesentliche Punkte angesprochen, die aus Sicht des WdF vordringlich und zeitnahe zu lösen wären. Die Wünsche der Wirtschaft reichen von der Einführung einer Transparenzdatenbank bis hin zur wirtschaftstauglichen Bildungspolitik.

Gespannt werden die Regierungsverhandlungen verfolgt. Vor allem erwartet man sich positive Signale in Richtung Wirtschaftstandort. Die Rahmenbedingungen müssen in einigen Bereichen verbessert werden, so die einhellige Meinung.

Die Befreiung für nicht entnommene Gewinne würde zum Beispiel den Unternehmen mehr Investitionsspielraum verschaffen und die Stimmung deutlich verbessern.

Facebook LinkedIn Twitter Xing YouTube