Steiermark

Betriebsbesichtigung der Umdasch Store Makers Leibnitz GmbH

18.06.2019, 16:00 Uhr

"umdasch The Store Makers" zählt mit mehr als 1.400 Mitarbeitern zu den führenden Ladenbau-Unternehmen Europas. Die Zentrale befindet sich im niederösterreichischen Amstetten. Am größten Produktionsstandort der Gruppe in Leibnitz in der Südsteiermark sind rund 550 Mitarbeiter beschäftigt. Dort werden Geschäftsausstattungen für Firmen wie Spar, REWE und dm geplant und produziert. Im Herbst 2018 wurde das neue Logistic Center mit 17.000 Quadratmetern in Hasendorf bei Wagna eröffnet.

Die über 60 Teilnehmer der Betriebsbesichtigung der Umdasch Store Makers Leibnitz GmbH erhielten zu Beginn von CEO Mag. Silvio Kirchmair einen Einblick in die Firmenstrukturen der Umdasch Group und die vielfältige Leistungspalette von umdasch The Store Makers. Die Umdasch Group und ihre Unternehmen Doka, umdasch The Store Makers und Umdasch Group Ventures beschäftigt rund 8.000 Mitarbeiter und zählt mit einem Jahresumsatz von 1,44 Milliarden Euro zu den 250 größten Unternehmen Österreichs. umdasch The Store Makers ist aktiv in der Konzeption, Planung und Umsetzung von ganzheitlichen und anspruchsvollen Ladenbau-Lösungen sowie Branding-Konzepten für nationale und internationale Einzelhandelsunternehmen – inklusive der harmonischen Integration von digitalen Elementen. Die Store Makers realisieren Stores im Lifestyle Retail, im Food Retail, im Premium Retail sowie im Digital Retail. Gleichzeitig ist das Industrieunternehmen aus der Südsteiermark in den Bereichen Industriezulieferung (Lohnfertigung), Oberflächentechnik (Galvanisieren und Pulverbeschichten) tätig. Eine eigene Metallverarbeitung und eine Tischlerei in Gleinstätten komplettieren das Leistungsspektrum.

Am Foto von links nach rechts: Mag. Gernot Pagger, Mag. Silvio Kirchmair, DI Gerold Knapitsch,  O.Univ.-Prof. DI Dr. Ulrich Bauer

 

Fotocredit: WdF-Steiermark / Rink

Facebook LinkedIn Twitter Xing YouTube