Salzburg

Betriebsbesuch im ORF Landesstudio Salzburg

Ein Blick hinter die Kulissen von Radio und TV

29.05.2017, 17:30 - 19:00 Uhr


WdF-ORF_Besichtigung_2017

Im Salzburger Stadtteil Nonntal liegt das ORF Landesstudio Salzburg, wo beliebte Fernsehformate wie „Salzburg Heute“ und landesweit bekannte Radiosendungen, darunter „Guten Morgen Salzburg“, produziert werden. Mitglieder des WdF Salzburg genossen einen exklusiven Einblick in die Medienwelt.

Christoph Takacs ist seit. 1. Jänner 2017 neuer Landesdirektor des ORF in Salzburg. Gemeinsam mit Redakteurin Romy Seidl hat er sich viel Zeit dafür genommen, die Türen des Landesstudios für die WdF Mitglieder zu öffnen: vom Radiostudio, über die Online-Redaktion, den Schnittplatz bis hin zum Fernsehstudio war alles dabei. „Es war sehr spannend, den ORF unter neuer Leitung zu besuchen. Auch wenn es bereits eine Weile zurückliegt, dass ich selbst Studiogast war, ist es immer wieder spannend zu sehen, wie schnell sich die Medienwelt weiterentwickelt“, so Martin Panosch, WdF Landesvorsitzender und Landesdirektor der WIENER STÄDTISCHE Versicherung. Auch Gerd Schneider, Chefredakteur und somit Verantwortlicher für Radio, TV und Online, nahm sich die Zeit dem WdF Salzburg vorzustellen, wie das künftige Newsroom-Konzept aussehen wird. Dieses soll noch 2017 umgesetzt und etabliert werden. Highlight war die Begleitung der abendlichen Nachrichtensendung „Salzburg Heute“ – ein Blick auf Technik, Moderation, Licht und Ton zeigte, wie viel Arbeit hinter den täglich produzierten Nachrichten stecken. Einen sommerlichen Ausklang genossen alle Beteiligten auf der Dachterrasse mit Blick auf die Festung Hohensalzburg.

Die Gelegenheit nicht entgehen ließen sich u. a. Gerda Kanzler-Hochegger, Werner Lassacher, Martin Panosch, Ursula Strauß, Marion Par-Weixlberger, Roland Kohlbacker, Hubert Zöchling, Birgit Eder und Josef Aichinger.

ORF

Facebook LinkedIn Twitter Xing YouTube