Salzburg

"Bischof. Kaiser. Jedermann. 200 Jahre Salzburg bei Österreich"

Führung durch das Salzburg Museum mit anschliessendem Networking

25.08.2016, 17:30 - 20:00 Uhr

„v.l. Andreas Furch, Werner Jakob Lassacher, Wolfgang Haider, Martin Panosch und Fred Kendlbacher“

Ein Besuch im Salzburg Museum lohnt immer - ganz besonders aber im Jubiläumsjahr "200 Jahre Salzburg bei Österreich". Direktor Univ.Prof. Dr. Martin Hochleitner begrüßte uns als Hausherr des Salzburg Museums bei einem Apero im Innenhof der neuen Residenz. Wir erhielten im Rahmen der Ausstellungstrilogie einen Einblick in die wechselvolle Geschichte Salzburgs – vom reichen Fürsterzbistum über Kriege und wechselnde Herrschaftsverhältnisse bis zum heutigen Tag. Im Rahmen der Ausstellungen „Schatzkammer Salzburg“, „Erzähl‘ mir Salzburg“ und „Am Schauplatz“ werden früher in Salzburg befindliche Kostbarkeiten, Exponate aus dem eigenen Sammlungsbestand des Museums sowie Installationen und Videoanimationen Salzburger Fotokünstler gezeigt. Die Ausstellungstrilogie auf drei Ebenen legt den Fokus auf unterschiedliche Aspekte Salzburger Kunst- und Kulturgeschichte und hat das bedeutsame Jahr 1816 zum Ausgangspunkt.

Wir durften uns über eine Salzburger Zeitreise der besonderen Art freuen. Es sind neben besonders beliebten Exponaten aus dem Sammlungsbestand des Salzburg Museums auch Objekte zu sehen, die nach rund zweihundert Jahren das erste Mal nach Salzburg zurückkehren. Alle drei Sonderausstellungen sind thematisch in sich geschlossen. Die Landesausstellung bildet das Herzstück aller Veranstaltungen und Projekte rund um das Jubiläumsjahr „Salzburg 2016“.

Es war ein spannender Exkurs durch zwei Jahrhunderte mit einem schönen Ausklang im Gastgarten des Restaurants Cook & Wine (ehem. Posthof) in der Kaigasse. Unter anderen mit dabei: Hubert Zöchling (Helvetia Versicherung), Andreas Furch (Fa. Bleckmann), Wilhelm Kroißböck (Fa. Teekanne), Susanne Seyr (Fa. Brain Academy), Werner Jakob Lassacher (Krankenhaus der Barmherzigen Brüder), Sabine Lehner (body-spirit academy), Martin Panosch (Landesvorsitzender), Fred Kendlbacher (Fa. Progress Werbung), Isabella Klien (Holistische Organisationberatung) und Wolfgang Haider (Cafe Mozarts).

 

Facebook LinkedIn Twitter Xing YouTube