Niederösterreich

Exklusive Betriebsbesichtigung bei Bösendorfer Klavierwerke GmbH

Einblick in die Klavierbaukunst in der Manufaktur in Wiener Neustadt

05.10.2018, 10:00 - 12:00 Uhr

WdF_Boesendorfer_Grubmueller_Sabine

Die WdF-Landesgruppen Wien, Niederösterreich und Burgenland freuen sich auf eine besondere gemeinsame Veranstaltung:

Exklusivführung für WdF-Mitglieder in der ältesten Klaviermanufaktur der Welt im Premiumsegment

L. Bösendorfer Klavierfabrik GmbH

Nur wenige hundert Instrumente werden jedes Jahr gebaut, von Kunsthandwerkern, die über Jahrzehnte und Generationen ihr Können und Wissen weitergegeben und verfeinert haben. Knapp 120 Mitarbeiter zählt Bösendorfer, diese sorgen jeden Tag dafür, dass der Bösendorfer Klang in alle Welt gelangt. An insgesamt 3 Standorten - Flagship Store im Musikverein, Service Center Schleiergasse und Manufaktur in Wiener Neustadt - wird verkauft, am Klang gefeilt, intoniert und produziert. Für den weltweiten Vertrieb greift Bösendorfer auf das Partnernetzwerk von Yamaha zurück. Seit 2015 steht das Unternehmen unter der Leitung von Sabine Grubmüller und ihrem Management Team.

Wir werden von Geschäftsführerin Sabine Grubmüller in die Geschichte des Traditionshauses eingeweiht und dürfen dann den Klavierbauern bei der Arbeit über die Schulter blicken.

Programm:

09:45 Uhr: Eintreffen der Gäste / Begrüßung durch Burgenlands Landesvorsitzenden Johannes Ernst und Niederösterreichs Landesvorstandsmitglied Elisabeth Wenzl

10:00 Uhr: Begrüßung & Präsentation

10:15 Uhr: Führung durch die Klavierfabrik

Anschließend gemütlicher Ausklang

 

Für eine entspannte Anreise sorgt unser Shuttlebus: Ein- und Ausstieg beim Wiener Konzerthaus Lothringerstraße (nähe Schwarzenbergplatz). Für den Shuttlebus melden Sie sich bitte extra hier an, Sie erhalten dann vor der Veranstaltungen nährere Details zur Abfahrt.

Facebook LinkedIn Twitter Xing YouTube