Salzburg

Gelebte Tradition im Schloss Leopoldskron

Mitglieder und Freunde des WdF Salzburg hatten neuerlich die Gelegenheit im Rahmen des Ambientes auf Schloss Klessheim zu Jahresbeginn Gleichgesinnte zu treffen.

08.02.2015

Es war ein Genuss für Augen und Ohren! Mitglieder und Freunde der WdF-Landesgruppe Salzburg hatten neuerlich die Gelegenheit im Rahmen des Ambientes auf Schloss Klessheim zu Jahresbeginn Gleichgesinnte zu treffen. Im Gegensatz zu den Vorjahren, in welchen klassische Musik den Vorzug bekam, gestaltete heuer das GPS Jazz Project den Abend. Die weithin bekannte Jazzformation trat mit einem besonderen Gast auf. Der Soloklarinettist des Mozarteum Orchesters, Ferdinand Steiner, ergänzte das GPS Project vorzüglich. „Wir wollen Ihnen heute die Geschichte des Jazz erzählen“, so Wolfgang Schneider, Direktor von Siemens in Salzburg, im Rahmen der musikalischen Darbietung.

Ein schwungvoller Abend war gesichert, die unterschiedlichen Jazzrichtungen wurden den Besuchern näher gebracht, was dazu führte, dass erst spät abends die letzten Gäste das Schloss Leopoldskron verließen.

Diese Veranstaltung war zugleich auch die letzte für den seit mehr als zwölf Jahren tätigen Landesvorsitzenden  Philipp Lettowsky. „Es freut mich, auch heuer wieder Vertreter von Salzburger Top Unternehmen hier auf Leopoldskron begrüßen zu dürfen“, so Landesvorsitzender Philipp Lettowsky in seiner Begrüßungsansprache.

In den letzten zwölf Jahren konnten viele Entwicklungen mitbegleitet und beobachtet werden, Salzburg hat seine Bedeutung als wirtschaftliche Drehscheibe behauptet und viele neue, innovative Ideen geliefert.

Es konnte wieder einmal der Beweis geführt werden, wie eng Kunst und Kultur mit Wirtschaft und unternehmerischen Ideen verbunden sind.

Den Abend bei Jazz und Swing genossen unter anderem:
Birgit Eder (Rechtsanwältin), Kai Frericks (Robert Bosch AG), Andreas Furch (Bleckmann GmbH & Co KG), Jörg Harbring (Schweighofer Fiber GmbH), Manuela Hillebrand (Robert Bosch AG), Astrid Hutter (Landesverwaltungsgericht Salzburg), Silvia Hofer (aikon mt GmbH), Hannes Schalle (aikon mt GmbH), Günther Mitterhuber (aikon mt GmbH), Josef Nothdurfter (Wals Treuhand Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungsges. mbH), Harald Radakovits, Wilhelm F. Kroissböck (Teekanne GmbH), Erwin Seeauer (Oberbank AG), Claus Trilety (Gebrüder Trilety Ges.m.b.H.), Jan-Oliver Röhrl (Robert Bosch AG), Brigitte Wergles, (Pierre Fabre Pharma), Hubert Zöchling (Helvetia Versicherungen AG), Brigitte Wettstein (Moonlake Entertainment), sowie Karin Schiller (Schloss Leopoldskron).

Facebook LinkedIn Twitter Xing YouTube