Steiermark

Generationengerechtes Führen

Was erwarten sich Babyboomer und die Generation Z von ihren Führungskräften?

02.05.2017, 18:00 - 21:00 Uhr

Einen Blick in die die unterschiedlichen Ansprüche und divergierende Haltungen bezüglich Arbeit, Zusammenarbeit, Kommunikation und beruflicher Entwicklung bei Babyboomern und der „Generation Z“ wagte das WdF-Steiermark bei einer Podiums-Diskussion mit Dr. Markus Tomaschitz, Leitung Personalwesen der AVL List GmbH, Mag. Lisbeth Wilding, Vorstandsmitglied der Sattler AG und Mag. Klaus Fetka, Leiter Personal und Personalentwicklung bei der Porsche Inter Auto GmbH & Co KG.

Resümee

Die Arbeitswelt verändert sich, wobei der demografische Wandel eine der nachhaltigsten Herausforderungen für Unternehmen in den nächsten Jahrzehnten darstellen wird: Die Belegschaften in vielen Betrieben werden älter, die technikaffinen Generationen übernehmen das Ruder, Globalisierung und Migrationsprozesse lassen Mitarbeitende in Betrieben zunehmend „bunter“ und unterschiedlicher werden. Parallel vollzieht sich eine Wertediversifikation, die Führungskräfte und Personalverantwortliche an ihre Grenzen bringt.

 

Facebook LinkedIn Twitter Xing YouTube