Steiermark

Gesellschaft & Corona: wie geht es weiter, was bleibt?

Corona-Diskussionsveranstaltung im Orpheum

24.06.2020, 18:30 - 20:30 Uhr

 

v. l. n. r.: Bernhard Rinner, Hellmut Samonig, Juliane Bogner-Strauß, Christian Kehrer, Michael Lehofer, Jochen Pildner-Steinburg, Hermann Retter

Zweiter „Corona-Talk“ des WdF-Steiermark mit Live Streams von ORF-Steiermark und KLEINE Zeitung

Die Corona-Krise wird die Gesellschaft in vielen Bereichen wesentlich umbauen. Das haben Krisen immer gemacht. Was aber bedeutet die Corona Krise in Summe für unsere Gesellschaft? Im „Corona-Talk“ des WdF-Steiermark wurde über die aktuelle Situation und mögliche Auswirkungen diskutiert.

Der zweite „Corona-Talk“ des WdF-Steiermark wurde als erste Vorort-Veranstaltung nach der Lockerung der Corona-Einschränkungen mit Besuchern im Orpheum Graz durchgeführt. Eine virtuelle Teilnahme an der Veranstaltung war auch mittels Live Stream über den ORF-Steiermark und die KLEINE Zeitung möglich. Für die Diskussion konnten folgende hochrangige Gäste aus der steirischen Spitzenpolitik, der Wirtschaft, der Kultur und des Sports sowie aus den Bereichen der Medizin und des Tourismus gewonnen werden:

Juliane Bogner-Strauß, Landesrätin für Bildung, Gesellschaft, Gesundheit und Pflege
Hellmut Samonigg, Rektor Medizinische Universität Graz
Bernhard Rinner, Geschäftsführer Bühnen Graz
Jochen Pildner-Steinburg, Unternehmer und 99ers-Präsident
Hermann Retter, Hotelier und Reiseunternehmer
Michael Lehofer, Ärztlicher Direktor des LKH Graz II und Buchautor

Facebook LinkedIn Twitter Xing YouTube