Wien

Im Stephansdom mit Dompfarrer Toni Faber

07.11.2019, 15:30 - 17:00 Uhr

WdF_Stephansdom_Toni_Faber_Nov19

Exklusive Besichtigung des Stephansdoms mit Dompfarrer Toni Faber
Am vereinbarten Treffpunkt bei der Capistrankanzel außen an der Ecke des Nordchors des Doms sammelten sich die WdF-Mitglieder aus Wien, Niederösterreich, Burgenland, Oberösterreich, Steiermark und dem fernen Vorarlberg schon in großer Vorfreude zu dieser speziellen Führung.

Dompfarrer Toni Faber nahm sich Zeit und führte nach der Begrüßung durch Wiener Vorstandsmitglied und WdF-Steuer- & Rechtsexperte, Hannes Füreder, knapp 60 Mitglieder persönlich durch die Kathedrale. Mit viel Humor und interessanten Hintergrundgeschichten brachte uns der Kirchenmanager die bewegende Geschichte des Domes als auch die bedeutendsten Kunstwerke näher, die vor allem im Mittelalter aber auch über die Jahrhunderte für den Dom geschaffen wurde. Die Führungskräfte genossen dabei den wunderbaren Innenraum von St. Stephan mit all seinen faszinierenden archetektonischen Details und vor allem den Blick "von der anderen Seite".

Steht man im Dom und bestaunt die Schönheit kommt man nicht auf den Gedanken, das auch in der Kathedrale die Digitalisierung Einzug gehalten hat, doch vor einigen Jahren wurden 4.000 LED´s eingebaut und so die Beleuchtung auf dezente Weise verbessert.

Danach entdeckten wir die unterirdischen Begräbnisstätten von St. Stephan und wir erfuhren mehr über die einzigartigen Bestattungsrituale der Habsburger. in den Katakomben erwarte uns ein mysteriöses Labyrinth an unterirdischen Gängen. Anschließend konnten die WdF-Mitglieder den Hochturm von St. Stephan besichtigen, der mit einer Höhe von 136,4 Metern ein architektonisches Meisterwerk des Spätmittelalters darstellt. 343 Stufen führen zur Türmerstube empor, wo wir einen wunderbaren Ausblick über die gesamte Stadt genossen.

Zu dieser Spezialführung wurden die WdF-Mitglieder dankenswerterweise von Dompfarrer Toni Faber eingeladen.

Mit dabei waren neben den Wiener Vorstandsmitgliedern Susanne Busch (FuturCon) und Walter Ebm (Wiener Privatklinik) unter anderem:
Claudia Daeubner (Success & Career), Isabella Dundler (WdF), Thomas-Peter Ebm (Wiener Privatklinik), Kristin Engelhardt (engelhardt kommunikation), Thomas Hartl (Alcon/a Novartis Division), Michael Harzl (VALNEVA), Johann Holzinger (Porsche Inter Auto), Silvia Kapanek (Unicredit Bank Austria), Helga Kölndorfer (Finanzamt Baden Mödling), Andreas Leitgeb (Trenkwalder), Alfred Mann (APG Privatzimmer), Petra Menasse-Eibensteiner (menasse & menasse kommunikation), Lucas Mott (Mayr-Melnhof Karton), Thomas Nitsche (OTIS), Martin Pichler (Volksbank), Ralph Pöttinger (Alpine Value Management), Karlheinz Preiml (Wiesner Hager Möbel), Christian Rosenbichler (Rosenbichler Frischeier), Fabian Ruckelshausen (REIWAG Facility Services), Maria Schönauer (SCpro), Josef Sieß (EUSPUG), Birgit Sikora (AfB mildtätige und gemeinnützige GmbH), Herbert Strobl (coaching & consulting mit system), WdF-Beiratsmitglied Günter Thumser (Österreichischer Verband der Markenartikelindustrie), Rudolf Willerth (A1 Telekom Austria), Michelle Yan (Verklickern) und Günter Zapletal (Toperczer).

Facebook LinkedIn Twitter Xing YouTube