Bund

KIM 2016: Interim Management auf dem Weg in die digitale Zukunft

04.03.2016, 09:00 - 17:00 Uhr

KIM_Karin Bauer Rüdiger Kabst Silvia Buchinger Michael F  Seidel Omer Rehman Thomas Schmitz

Das Wirtschaftsforum der Führungskräfte ist Partner der DÖIM und konnte daher seine Mitglieder einladen, die Konferenz zu besonders vergünstigen Bedingungen zu besuchen:

Ein kräftiges Lebenszeichen gab die DÖIM – Dachorganisation Österreichisches Interim Management am 4. März 2016 in Salzburg. Bereits zum zweiten Mal fand die KIM – Konferenz für Interim Management - in diesem Jahr unter dem Titel „The new Normal – die Praxis zeigt wie´s geht“ statt.

Der Vorstandsvorsitzende der DÖIM, Martin Mayr konnte 150 Teilnehmer, darunter zahlreiche WdF-Mitglieder, im stilvollen Ambiente des Crown Plaza begrüßen. Das Programm fand großen Zuspruch und gleichzeitig bot die Veranstaltung perfekte Kontakt- und Networkingmöglichkeiten für die Teilnehmer, aus den Bereichen Interim Management, Consulting, Banken Private Equity und Unternehmen. Beginnend mit der Key Note von Rüdiger Kabst, Universität Paderborn, der die Rolle von Interim Management auf dem Weg in die digitale Welt darstellte, über den Einsatz von Interim Management in Portfoliounternehmen, am Beispiel von Alpine Equity, Praxiserfahrungen der Ascendum Central Europe GmbH mit HR Interim Management sowie den Bericht über die bauMax Restrukturierung von Michael F. Seidel wurde, die Stellung von Interim Management aus unterschiedlichen Blickwinkeln beleuchtet. Der Vortrag von Hans-Georg Kantner, Kreditschutzverband von 1870, rundete das Programm mit einem teils humoristischen Blick auf die 7 Todsünden des Managements ab.

Eine Podiumsdiskussion moderiert von Karin Bauer, derStandard, zeigte zusammenfassend auf, dass Interim Management in einem flexibilisierten, dynamischen Arbeitsmarkt, einen wesentlichen Beitrag zur Entwicklung von Unternehmen leisten kann. Auf der anderen Seite wurde klar, dass Interim Management in Unternehmen in Österreich noch nicht flächendeckend bekannt ist und zum Teil auch kontrovers gesehen wird. Zum Abschluss der Konferenz standen die DÖIM-Vorstände Baumgartner, Jaksche, Mayr und Pfeiffer, bei einem Meet & Greet mit Sekt und Canapès, bis in den Abend hinein für Gespräche zur Verfügung.

Die nächste KIM findet am 10. März 2017 statt.

Facebook LinkedIn Twitter Xing YouTube