Oberösterreich

Kamingespräch mit Markus Achleitner

11.10.2019, 13:00 Uhr

 

WdF-Kamingespraech_Achleitner_Okt19

 

Eine erfolgreiche und vorausschauende Standortpolitik ist der Grundstein für den wirtschaftlichen Erfolg Oberösterreichs. Um einen Beitrag zu dem Erfolg leisten zu können, trafen sich zwanzig Mitglieder des WdF-OÖ unter der Leitung des neuen Landesvorsitzenden, Markus Auer, zu einem Hintergrundgespräch mit dem Standortlandesrat Markus Achleitner. In das Ressort von Achleitner fallen alle Bereiche, die notwendig sind um Oberösterreich weiterzuentwickeln. Von der Wirtschaft über den Arbeitsmarkt und die Energie bis hin zu Wissenschaft und Forschung, aber auch die Raumordnung. Dazu kommen noch Tourismus, Sport und die Landesholding. Vorallem die Themen Erneuerbare Energie, Raumordnung und Regulatoren wurden intensiv mit dem Landesrat diskutiert.

Vor dem Gespräch lud die Landesgruppe WdF-Oberösterreich zum gemeinsamen Mittagessen ein.

Mit dabei waren unter anderem:
Manfred Buchegger (T-Mobile), Brigitte Maria Gruber (Frauen:Fachakademie Schloss Mondsee), Helmut Hemmelmeir (Auxus private finance), Franz Jahn (Hypo Oberösterreich), Helmut Kraus (Aigner), Renate Krenn (ASZ Linz), Georg Kühn (KCE), Peter Michael Lemmerer (Werbe Connection), Thomas Naderer (WVN), Johann Pracher, Clemens Schnell (Karo Metall), Nicole Staudinger (Oberösterreichische Versicherung) und Egon Woschitz (enea Business Solutions & Management).

Facebook LinkedIn Twitter Xing YouTube