Vorarlberg

LEADERSHIP. Change Management - Führen ohne Macht

Workshop mit Dr. Stefan Fourier

21.09.2021, 09:00 - 17:00 Uhr

Du bist Mitglied des Wirtschaftsforums der Führungskräfte? Oder du interessierst dich, in einem attraktiven Netzwerk für erfahrene Führungskräfte aktiv an einer lebenswerten Zukunft mit zu arbeiten? Zu gestalten und Erfahrungen auszutauschen?

Dann ist unser Leadership-Impulsseminar genau das Richtige für dich!

 

Inhalt

Die Wirkung der traditionellen, institutionalisierten Macht von Führungskräften schwindet, weil die Herausforderungen an die Führungskraft exponentiell wachsen, weil steigende Komplexität und Beschleunigung der Arbeitswelt die Unfehlbarkeit des Einzelnen schmälern, und weil mündige Mitarbeiter sich autoritären Machtansprüchen entziehen. An die Stelle von Anweisungen und Kontrolle tritt die Gestaltung von Bedingungen, unter denen erfolgreiches Arbeiten möglich wird und die Fähigkeit, die Mitarbeiter aus dem „Müssen-Modus“ in den „Wollen-Modus“ zu führen. Dies wird umso wichtiger, je mehr sich die Arbeit aus den Standard- und Routineprozessen hin zu Projekten, Innovationen und die Bewältigung ständig wechselnder Anforderungen (VUCA) entwickelt.

Das Seminar folgt einem Prozess, in dessen Mittelpunkt weniger die Wissensvermittlung, sondern die Auseinandersetzung mit Führungsmustern steht. Basis werden die Schilderungen von Beispielen durch die Teilnehmenden sein. Mittels systemischer Denkmodelle werden Handlungsalternativen entwickelt, anhand derer die Teilnehmenden Schlussfolgerungen für ihr eigenes Führungsverhalten ziehen können.

Die zur Anwendung kommenden Denkmodelle sind in dem Buch „Wir führt! – Humanagement Manifest“ dargelegt, welches den Teilnehmenden als Tagungsunterlage überreicht wird.

Nutzen

Die Auseinandersetzung mit Beispielen aus dem Führungsalltag der Teilnehmenden ermöglicht einen hohen Praxisbezug. Das Erkenntnisfeld spannt sich zwischen den Erfahrungen der Teilnehmenden, den theoretischen Ansätzen von Humanagement und dem Erfahrungsschatz des Seminarleiters.

Die Teilnehmenden werden Impulse für ihren Führungsalltag mitnehmen, die sich einfach umsetzen lassen. Durch ein Online-Review etwa vier Wochen nach dem Seminar wird der Erfahrungsaustausch vertieft.

Zielgruppe

Führungskräfte, Unternehmensberater, Politiker und Interessierte.

 

Seminarleitung

Dr. Stefan Fourier hat Physik studiert, in Verfahrenschemie promoviert und viele Jahre als Forscher in der industrienahen Entwicklung, und danach als Manager in Produktion, Technik und Qualitätsmanagement gearbeitet, bevor er 1990 als Unternehmensberater für Organisationsentwicklung gestartet ist. Er ist Gründer von Humanagement und hat unter diesem Label seinen pragmatischen Führungsansatz entwickelt und angewendet. Im Laufe der Jahre hat er das Management vieler Standorte renommierter Unternehmen aus der Pharma-, Automobil- und Metallindustrie, aber auch Krankenhäuser, Ingenieurbüros und Softwarehäuser bei Changeprozessen und Neuausrichtungen begleitet. Seit etwa fünf Jahren arbeitet er als Sparringspartner und Coach für Führungskräfte, wirkt als Mentor und in vertraulichen Gesprächen.

Stefan Fourier ist Autor zahlreicher Sachbücher und Fachpublikationen zu Management- und Führungsthemen. Er veröffentlicht regelmäßig seine bereits seit über 25 Jahren erscheinenden „Ideen – Tipps – Trends“ im Humanagement-Blog und gibt außerdem einen jährlichen Almanach mit eigenen Aphorismen heraus.

Stichwörter

  • Unternehmen, Talente und Netzwerke entwickeln – Gegenstand und Ziel von Führung
  • Bedingungen für erfolgreiche Entwicklung von Unternehmen schaffen
  • Entwicklung in Organisationen gestalten
  • Erfolgsfaktoren, und wie wir sie aktivieren
  • Kommunikation gestalten und Menschen erreichen
  • Menschen befähigen und motivieren
  • Verantwortung und ihre verschiedenen Ebenen
  • Menschen führen, indem sie freiwillig folgen
  • Teams formen

 

Termine

Dienstag 21. September 2021, 9:00 – 17:00 h Raiffeisenforum Dornbirn (Präsenzseminar)

Dienstag, 19. Oktober 2021, 18:00 – 19:00 h Online-Review (ZOOM)

 

Organisatorisches

Der Preis für WdF-Mitglieder und Kunden der Raiffeisenbank im Rheintal beträgt 500 EUR, für Nicht-Mitglieder 700 EUR.

 

Anmeldung bitte über unser Anmeldeformular an vorarlberg@wdf.at. Beschränkte TN-Zahl! Es gilt: First come, first serve.

Facebook LinkedIn Twitter Xing YouTube