Wien

Lauftraining im Athletikzentrum im Ernst Happel Stadion

31.03.2016, 18:00 - 19:30 Uhr

Letzter Feinschliff für den Vienna City Marathon! Christian Sukdolak, Sportwissenschaftler und Techniker am Institut für Sportwissenschaften verriet bei einem intensiven und informativen Training die wichtigsten Regeln und Tipps für Laufwettbewerbe:

  • Trainingsplanung und –dokumentation ist vor einem Wettkampf essentiell!
  • Realistische Ziele setzen!
  • Konstanz und Regelmäßigkeit beim Trainieren einhalten!
  • Progressiv den Trainingsumfang und –intensität steigern!
  • Auf den eigenen Körper hören und zu hohe Belastungen vermeiden!
  • Das wichtigste Trainingsmittel ist der Dauerlauf!
  • Schlafdefizite vermeiden und genügend Zeit für Regeneration einplanen, denn nur in der Regeneration wird man besser!
  • Neben Ausdauertraining gehören Kräftigungsübungen und Dehnen zu einer erfolgreichen Wettkampfvorbereitung! Insbesondere um Verletzungen vorzubeugen und um körperliche Defizite entgegenzuwirken.
  • Nie vor einer Trainingseinheit dehnen, wenn nötig nur kurz und dynamisch! Eher eigene Trainingseinheiten für das Dehnen einplanen. (Nicht nur die Beinmuskulatur sondern auch Arme und Schultergürtel)
  • Gesund und ausgewogen ernähren!
  • Wer möchte kann 7 Tage vor dem Wettkampf 3 Tage betont proteinreich und kohlenhydratarm essen und die letzten 4 Tage davon auf kohlenhydratreiche und proteinarme Ernährung umstellen!
  • Auf den Flüssigkeitshaushalt achten! Besonderes kurz vor dem Wettkampf auf harntreibende, alkoholische Getränke verzichten!

Am Tag nach dem Wettkampf für eine halbe Stunde auslaufen gehen, um die Regeneration zu beschleunigen

Facebook LinkedIn Twitter Xing YouTube