YLF

Mentoring Experience Workshop - Treffen aller Mentoren und Mentees

28.11.2019, 18:00 - 20:30 Uhr

Was Mentoring mit einem Obstladen zu tun hat – das und vieles mehr fand ein breites Publikum, bestehend aus Mentorinnen, Mentoren, Mentees sowie Interessenten am 28. November 2019 im Haus der Industrie beim Mentoring Experience Workshop heraus. YLF-Wien Vorsitzender Stefan Kotynek und YLF-Niederösterreich Vorsitzender Thomas Hudribusch leiteten den Abend ein. Im Anschluss begrüßten der WdF-Bundesvorsitzende Andreas Zakostelsky und YLF-Bundesvorsitzender Stefan Tegischer die Besucher und Besucherinnen mit ein persönlichen Erfahrungen aus dem Mentoring-Programm.

… und wenn du dich nun fragst, wo die Erklärung hinsichtlich des Obstladens bleibt: Karl Javurek, WdF-Beiratsvorsitzender und mehrfacher Mentor, zog den Vergleich in seiner Keynote Speech: als Mentor bzw. Mentorin steht man den Mentees wie in einem Obstladen mit verschiedenen Früchten zur Verfügung. Sinnbildlich bedeutet das, dass der Mentor bzw. die Mentorin ein breitgefächertes Angebot mit sich bringt und der Mentee sich dann entscheiden muss, ob er Birnen, Äpfel oder doch lieber die exotischere Ananas möchte. Es ist also wichtig, dass sich die Mentees bewusst werden, was sie von der Mentoring-Beziehung erwarten. Karl Javurek hob zusätzlich hervor, dass es als Mentor bzw. Mentorin nicht darum geht, eine Lösung anzubieten, sondern darum, den Mentee auf dem Weg zu begleiten und bei Abzweigungen zu helfen, ohne gleich den ausgefertigten Stadtplan zur Verfügung zu stellen.

Danach fanden sich Mentoren bzw. Mentorinnen und Mentees in Kleingruppen zusammen, um die wichtigsten Elemente des Mentoring-Programms zu diskutierten. Die Ergebnisse wurden anschließend im Plenum präsentiert.

Hier gehts zum Video

Haben wir dich neugierig gemacht? Die Bewerbung zum Mentoring-Programm 2020 ist bereits möglich. Als Mentee schicke bitte deinen Lebenslauf sowie ein Motivationsschreiben an i.dundler@wdf.at. Für das Matching ist es wichtig, mehr über deine Präferenzen hinsichtlich des zukünftigen Mentors bzw. der Mentorin (z.B. Branche, Position) im Rahmen deines Motivationsschreibens zu erfahren. Um ein Mentor bzw. eine Mentorin zu werden, bitte ebenfalls einen Lebenslauf an i.dundler@wdf.at übermitteln. Die Bewerbungsfrist endet am 20.02.2020. Nähere Informationen sind hier zu finden.

Fotos und Video: Scheffler & Waldhart

Facebook LinkedIn Twitter Xing YouTube