Vorarlberg

Neujahrsempfang 2020 - Leadership und Digitalisierung. Mensch 4.0?

mit Wirtschaftskabarettist Otmar Kastner

08.01.2020, 18:30 - 22:00 Uhr


Das neue Jahrzehnt begrüßte die Vorarlberger WdF-Community im stilvollen Ambiente des Lustenauer GlessHub mit Humor und Tiefgang: Willkommen in den Goldenen 2020ern!

Begrüßung

Die Eröffnung des Events stellte der bereits traditionelle Blick unseres Landesvorsitzenden Michael Walser zurück und nach vorne dar. Neben den regelmäßigen Mitgliederveranstaltungen engagierten wir uns im vergangenen Frühjahr erneut im Rahmen der von uns mitgetragenen Exzellenzinitiative, beteiligten uns im Juni an der NewWork - Onlinekonferenz mit gesamt über 500 Teilnehmenden und veranstalteten im Herbst den bereits zweiten Durchgang unseres Leadership-Zyklus für Nachwuchsführungskräfte Leadership. Führung beginnt bei dir!

Den anwesenden Teilnehmerinnen und Teilnehmern des zweiten Durchgangs dieses Formats überreichten im Anschluss Landesvorsitzender Michael Walser und Landesgeschäftsführer und Lehrgangsleiter Michael Defranceschi ihre Teilnahmezertifikate. Wir wünschen allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern gutes Gelingen bei ihren Führungsaufgaben und freuen uns, sie auch weiterhin in unserer Community als aktive Mitglieder „an Bord“ zuhaben.

Ganz besonderen Dank sprach die Leadership-Community unseren freundschaftlichen Förderern und Unterstützern aus:

  • Gastgeber Christian Bickel (i.V. Thomas Heyer) von Consolidate, der uns die Räumlichkeiten zu Sonderkonditionen bereitstellte und unsere Gäste mit hochwertigen Präsenten beschenkte.
  • Dr. Gernot Erne und Mag. Ingo Madlener für die Raiffeisenbank Im Rheintal, die uns als Veranstaltungspartner unserer Leadership-Formate die Räumlichkeiten kostenfrei zur Verfügung stellt und uns bei der Ausschreibung der Angebote unterstützt.
  • Dominik Kapeller und Michél Wrann für das Ermöglichen der Hihi-Box, die auch dieses Jahr wieder lustige Momente ermöglicht
  • und dem aktiven Vorstandsteam, ohne das das reichhaltige Veranstaltungsangebot unserer Landesgruppe nicht realisiert werden könnte.

 

Für das neue Jahr ...

haben wir bereits wieder eine ganze Menge Ideen im Köcher, mit denen wir weiter am Aufbau unserer Leadership-Community arbeiten werden. Bereits Ende Jänner setzen wir unser neues Format Leadership. What else um – ein Leadership-Zyklus für erfahrene Führungskräfte, der neben der persönlichen Weiterentwicklung auch die Möglichkeit für ein besseres gegenseitiges Kennenlernen bietet. Der Zyklus ist mit 11 Personen bereits gut gebucht, Restplätze für Spätentschlossene sind noch verfügbar – nähere Infos dazu hier.

Im Februar und März findet auch 2020 wieder unsere Exzellenzinitiative statt. Während des 6wöchigen Kampagnenzeitraums können Unternehmen und Teams völlig kostenfrei und unverbindlich eine Mitarbeiterbefragung plus anschließendes Maßnahmencoaching mit einem Coach der eigenen Wahl in Anspruch nehmen. Wir haben uns diesmal das Ziel gesetzt, >100 Organisationseinheiten die Möglichkeit zur Teilnahme zu eröffnen und damit auch unsere eigene Sichtbarkeit als WdF Vorarlberg zu unterstreichen. Über die Erfahrungen bisheriger Teilnehmenden berichtet unser kurzes Video, eine Anmeldung ist hier möglich.

Und für den Herbst 2020 haben wir bereits den 3. Durchgang unseres Lehrgangs Leadership. Führung beginnt bei dir! im Visier – nähere Infos folgen.

... haben wir uns viel vorgenommen.

 

Das wichtigste also ist eine funktionierende To-do-Liste. Das meinte auch unser Gast, WU-Dozenten und Wirtschaftskabarettist Otmar Kastner, der der sprichwörtlichen alemannischen Nüchternheit mit Bravour begegnete, das S-DNA – Gen („scheiss-di-ned-a“) der begeisterten Gäste im Handumdrehen aktivierte und den Saal zum Abschluss zum Kochen, nein: zum Tanzen brachte. ;-)

Er zeigte uns humorvoll wer der wichtigste Coach im Leben ist - und zwar der Tod - steckt er doch auch im Wort "TODo-List"! Der sagt uns jede Minute "irgendwann wirst du sterben, also fang jetzt an zu Leben". Seine Empfehlung: Hören wir auf zu Jammern und führen wir unsere Unternehmen mit einem "childhood oriented management = .COM".

Was das heißt? Ganz einfach: Niemals aufgeben, nicht in Schubladen denken, etc. und somit angstfrei und selbstvertrauend das Paradies begrüßen.

Den Abschluss fand der Abend wieder bei guten Gesprächen am leckeren Buffet vom Aqua Mühle Catering Team und bei lustigen Bildern in der Hihi-Box.

Über die Veranstaltung berichtete unser Kooperationspartner LändleTV  am 9.1.2020 in der Sendung Der Tag - hier nachzusehen. :-)

Facebook LinkedIn Twitter Xing YouTube