Salzburg

Neujahrsempfang Landesgruppe Salzburg

der traditionelle Jahresauftakt im Schloss Leopoldskron

15.01.2020, 18:00 - 21:30 Uhr

Gelungener Auftakt in die neue Dekade für den WdF Salzburg: am 15. Jänner lud der Vorstand der Landesgruppe zum traditionellen Neujahrsempfang ins Schloss Leopoldskron. In geschichtsträchtiger Kulisse wurde den Mitgliedern neben musikalischen und kulinarischen Genüssen spannende Gedankenanstößen für das neue Jahr geboten.

Landesgruppen-Vorsitzender Bernhard Loimer ließ in seiner Begrüßung das 40-Jahr-Jubiläum des WdF Revue passieren und gab einen Ausblick auf das beginnende neue Jahr: „Mit den geplanten Veranstaltungen möchten wir unseren Mitgliedern auch 2020 vielseitige Anregungen und Möglichkeiten für den Gedankenaustausch unter Führungskräften bieten. Denn durch die Vernetzung von Experten und Expertinnen – nicht nur innerhalb unserer Landesgruppe – können Impulse aus den verschiedensten Themenbereichen gesetzt werden, um in der Führungsarbeit zu unterstützen.“ Den ersten Akzent setzte Ralf Moser (Schoellerbank), der in seinen Grußworten einen Überblick über aktuell sinnvolle Veranlagungsvarianten gab und beim anschließenden Netzwerken im persönlichen Gespräch weitere Möglichkeiten aufzeigte.

Die Festrede von Hofrat Karl Winding, Honorarkonsul für Lettland und Doyen des Salzburger Konsularischen Korps, gab einen aufschlussreichen Einblick in Geschichte, Entwicklung und Aufgaben der Konsulate. So haben aktuell 57 Staaten Konsulate in Salzburg, wovon 54 ehrenamtlich und drei hauptberuflich geführt werden. „Oft geht es um Hilfe bei Notfällen oder Dokumenten für Angehörige des jeweiligen Entsendestaates, aber auch um Organisation von Ausstellungen, Konzerten und guten Kontakt zu den anderen Konsulaten bzw. Ländern“, erläutert er den Schwerpunkt der Konsularischen Arbeit. Wie in anderen Branchen sind auch im Konsularwesen ein starkes Netzwerk, gute Kommunikation, geschickte Organisation und fallweise auch erfolgreiche Improvisation gefragt. Als besonderes Beispiel für die gelungene Zusammenarbeit der Honorarkonsuln in Salzburg hob er die Feier des 50-jährigen Bestehens der Konsularischen Korps hervor: „Zum Jubiläum unseres Korps wurde von Ingrid Weydemann die Vernissage ‚Diplomatie in Bildern’ kuratiert. Fast 50 Konsulate konnten Bilder von Künstlerinnen und Künstlern aus ihren jeweiligen Entsendestaaten präsentieren, die im Schloß Kleßheim in einer einmaligen Ausstellung zu bewundern waren.“

Musikalisch umrahmt wurde der Abend mit Jazz vom Feinsten durch das „Herbert Berger Trio“ mit Sängerin Doro Hanke. Schloss Leopoldskron Geschäftsführerin und WdF-Mitglied Karin Pfeifenberger gewährte im Rahmen der Hausführung einen exklusiven Einblick in das Gebäude – so durften Interessierte auch eine der exklusiven und neu renovierten Suiten besichtigen.

Beim Neujahrsempfang konnte WdF Salzburg Landesvorsitzender Bernhard Loimer neben den beiden Ehrenrednern unter anderem folgende Mitglieder begrüßen:
Ulrike Aichhorn (Die Aichhorn), Birgit Eder (Rechtanswaltskanzlei Eder), Karin Eulenburg (Eulenburg Immobilien), Andreas Furch (Bleckmann), Brigitte Maria Gruber (Frauenfachakademie Schloss Mondsee), Irina Hönel (Votorantim FinCo), Astrid Hutter (Landesverwaltungsgericht Salzburg), Gerda Kanzler-Hochegger (GrECo), Klaudia Kroske (die Chance Agentur), Werner Lassacher (Krankenhaus der Barmherzigen Brüder), Philipp Lettowsky (Rechtsanwaltskanzlei Dr. Lettowsky), Stefan Maier, Marion Par-Weixlberger (Dentsply Sirona), Hans Jürgen Renetseder, Monika Riedl (Monika Riedl Glashütte), Lukas Rupsch (Rora Motion), Gerhild Scharzenberger-Preis (Loimer Scharzenberger-Preis Rechtsanwälte), Anton Schmölzer (Iro & Partners), Lara Sönmezay (Larafinesse), Ursula Strauß, Josef Taferner (Notariat Dr. Gottfried Schachinger), Claus und Alice Trilety (Gebr. Trilety) sowie Andreas Windischbauer (ikp).

Facebook LinkedIn Twitter Xing YouTube