Vorarlberg

Neujahrsempfang des WdF Vorarlberg im Casino Bregenz

Mit Glück ins Neue Jahr

16.01.2017, 18:15 Uhr


Foto: © Udo Mittelberger 

Unter dem Motto „Mit Glück ins neue Jahr“ fand im Casino Bregenz der Neujahrsempfang des WdF Vorarlberg statt, dem zahlreiche WdF Mitglieder folgten.

Mit Grußworten eröffnete WdF Bundesvorsitzenden Gerhard Zeiner die Veranstaltung und gab die Schwerpunkte des WdF Österreich für 2017 bekannt. Im Anschluss wurde unter seiner Wahlleitung der Landesvorsitzende Michael Walser sowie der gesamte Vorstand des WdF Vorarlberg für die nächste Amtsperiode wiedergewählt.


Foto: © Udo Mittelberger 
Der neu gewählte Vorstand vlnr.: Jürgen Kaufmann, Michael Walser, Katharina Stückler, Cosima Cejna-Schubert, Martina Draxl, Herbert Huber

Landesvorsitzender Walser blickt auf ein gelungenes 2016 mit abwechsunsreichen, Inspirierenden und attraktiven Netzwerkveranstaltungen und Events für Führungskräfte zurück. Zudem ist es gelungen, das quantitative, vor allem aber qualitative Wachstum der Landesgruppe Vorarlberg fortzusetzen. Vorarlberg war 2016, wie bereits in 2015, die prozentuell am stärksten wachsende Landesorganisation des WdF Österreich. 

2017 soll neben weiteren inspirierenden und vielseitigen Veranstaltungen, vorrangig durch qualitatives Wachstum die Mitgliederzahl in Vorarlberg auf über 100 gesteigert werden sowie ein Führungskolloquium für unsere Young Leaders (YLF) umgesetzt werden. Das Führungskolloquium besteht aus vier, speziell auf junge Führungskräfte abgestimmten Workshops über ein Jahr verteilt. Begleitet erhalten die jungen Führungskräfte durch Mentoring einer erfahrenen Führungskraft.

Den anschließenden spannenden Impulsvortrag von Casinodirektor Bernhard Moosbrugger zum Thema Führung und Personalentwicklung in einem führenden Glücksspielunternehmen verfolgten neben den Vorstandsmitgliedern Cosima Cejna-Schubert, Herbert Huber, Jürgen Kaufmann, Martina Draxl und Kathariana Stückler Die Banker Wilfried Ammann (Hypo Landesbank) und Martin Jäger (Sparkasse Bregenz), die Versicherer Herwig Ganahl (GrECo International AG) und Jürgen Gmeiner (Donau Versicherung), Daniel Mangold (Doppelmayr Seilbahnen) und Philipp Nitschmann (R.N. Personalagentur).

Casinos Austria ist ein national und international führendes Glücksspielunternehmen und bietet seinen Gästen Freude am Spiel in stilvoller Atmosphäre. Die Verantwortung gegenüber jedem einzelnen Spielteilnehmer und jeder einzelnen Spielteilnehmerin ist fester Bestandteil der Unternehmenskultur. Absolute Seriosität ist tragende Basis des Unternehmens, dessen Engagement dabei weit über die gesetzlichen Vorgaben hinausgeht. Das wirtschaftliche Handeln von Casinos Austria wird von gesellschaftspolitischen Zielen bestimmt, die im Glücksspielgesetz verankert sind. Dazu gehören in erster Linie die ökonomische Rücksichtnahme auf die Gäste sowie die Erkenntnis, dass erhöhter Wettbewerb mit diesem Schutz in Widerspruch steht. Dierktor Moosbrugger ist verantwortlich für die zwei Casinos Austria Standorte in Bregenz und im Kleinwalsertal.

Sämtliche Fotos: © Udo Mittelberger 

Facebook LinkedIn Twitter Xing YouTube