Niederösterreich

"TTIP : A Once-in-a-Lifetime Opportunity

Das Wirtschaftsforum der Führungskräfte in Kooperation mit dem Rotary Club Klosterneuburg begrüßten im Stift Klosterneuburg H.E. Alexa Wesner, US-Botschafterin und einstige Spitzen-Triathletin.

19.05.2015

In ihrem Vortrag zum Freihandelsabkommen TTIP (Transatlantic Trade and Investment Partnership) unterstrich sie die dadurch entstehenden Möglichkeiten und Chancen für den europäischen und amerikanischen Wirtschaftsraum.  Sie hob besonders die enge Wirtschaftbeziehung zwischen Österreich und den USA hervor. Die Zahlen sprechen für sich. Für Österreich sind die USA das drittgrößte Exportland. Das Abkommen soll zum Wirtschaftswachstum beitragen und zu geringerer Arbeitslosigkeit führen.

In der anschließenden - durchaus emotional geführten - Diskussion wurde u.a. die fehlende Transparenz durch die EU und der österreichischen Politik scharf kritisiert. Befürchtet werden negative Auswirkungen auf Umwelt- und Gesundheitsbereiche und die Untergrabung der hohen österreichischen Standards in diesen Bereichen.  Die Sorge über eine Wettbewerbsverzerrung wurde ebenfalls angesprochen. H.E. Alexa Wesner wies aber darauf  hin, dass national bestehende Standards, zum Beispiel im Sozial- und Umweltbereich, in keinster Weise davon berührt sind. Vielmehr kommt es  durch die Zusammenarbeit zu einer Harmonisierung der Standards. Die wiederum führt zu höher Wettbewerbsfähigkeit und trägt zur Wohlstandsentwicklung bei.

Gerhard Weinhofer (Creditreform), Wolfgang Hammerer (WdF), Botschafterin Alexa Wesner und Rainer Kubicki (ebenfalls Creditreform) – Foto: Rotary Club
Ein gelungener Abend für: Gerhard Weinhofer (Creditreform), Wolfgang Hammerer (WdF), Botschafterin Alexa Wesner und Rainer Kubicki (ebenfalls Creditreform) – Foto: Rotary Club

Facebook LinkedIn Twitter Xing YouTube