Salzburg

"Überleben in unberechenbaren Zeiten" mit Othmar Hill

17.06.2019, 18:00 - 21:00 Uhr

WdF_Peter Hörschinger Martin Panosch, Elisabeth Nöstlinger Othmar Hill.

Peter Hörschinger (Fa. IKP), Landesvorsitzender Martin Panosch, Elisabeth Nöstlinger (ORF Wissenschaftsredaktion), Othmar Hill.


Landesvorsitzender Martin Panosch lud die Salzburger WdF-Mitglieder in die Orangerie von Schloss Hellbrunn in Salzburg zu einem Vortrag und Gedankenaustausch mit Othmar Hill. Der Abend spannte den Bogen von persönlichen Veränderungen zu organisatorischen Transformationen, von menschlichen Sicherheits-Bedürfnissen zu organisatorischer Stabilität und zeigt einfache Schritte für komplexe Herausforderungen.

Othmar Hill, Unternehmer und Wirtschaftsberater, Trainer und Mentor von Top-Managern, Firmenstratege, baute sein Beratungsnetzwerk in 42 Ländern auf. Mit seiner humanistischen Weltsicht bietet er einen radikalen Perspektivenwechsel in unserer verwirrenden Wendezeit. In seinem Buch „Kompass für stürmische Zeiten“ hat er seine Erfahrungen aus mehr als 40 Jahren erfolgreicher Beratungstätigkeit zusammengefasst.

Unter anderen mit dabei: Wolfgang Reiger (IfM), Astrid Hutter (Landesverwaltungsgericht Salzburg), Claudia Kroske (die chance Agentur), Andreas Windischbauer und Peter Hörschinger (IKP), Fred Kendlbacher (Progress Werbung), Irina Hönel (Votorantim FinCo), Gernot Reitmaier (JUFA Hotels Österreich), Oliver Schneider (Schneider Consult),  Ernst Marth und Andrea Schiestl (Wiener Städtische Versicherung), Elisabeth Nöstlinger (ORF Wissenschaftsredaktion) und Martin Floss (Magistrat Salzburg).

Facebook LinkedIn Twitter Xing YouTube