Oberösterreich

Unternehmensbesichtigung mit Strasser Steine Geschäftsführer Johannes Artmayr

Das Unikat für die Küche

13.03.2017, 18:30 Uhr

WdF_StrasserSteine_Maerz17

Was vor rund 50 Jahren in einem Einfamilienhaus begann, ist heute Synonym für Naturstein: STRASSER STEINE.

Nach schwierigen Jahren um die Jahrtausendwende, reorganisierte das Unternehmen, unter der Leitung von Johannes Artmayr, sein Geschäftsmodell und lenkte die Konzentration ganz auf das Thema Küche: Küchenarbeitsplatten aus Naturstein. Unter dem Motto „STRASSER gewinnt an Fahrt“, schnürte man 2009 ein umfassendes Investitionspaket von rund 10 Mio Euro. Ausstellungs- und Schulungszentrum sowie Verwaltung und Produktion wurden an einen Standort zusammengeführt. Heute findet man in St. Martin im Mühlkreis die modernste Fertigung für Natursteinplatten, in der permanent 4.500 Rohplatten lagernd sind.

Das Nischenprodukt ST-ONE (Kücheninsel ganz aus Naturstein) fungiert vor allem als Türöffner in den Luxusmarkt und wird weltweit nachgefragt. Die Umsatzsteigerung der vergangenen Jahre mit einem Ergebnis von 27,6 Mio. Euro 2016 (Umsatzsteigerung von 19 Prozent), konnte weiter fortgesetzt werden. Für 2017 wird erwartet, dass STRASSER STEINE die 30 Mio. Euro überschreiten wird, bei einem derzeitigen Stand von 205 Mitarbeitern. Umsatztreiber ist hier vor allem die starke Nachfrage aus Deutschland. „Wir haben mit der neuen Vertriebsniederlassung in Ingoldstadt eine Lawine an neuen Kontakten losgetreten“, so Artmayr.

 

Jeder Stein ein Unikat

Eigene Stein-Scouts bereisen die ganze Welt, immer auf der Suche nach außergewöhnlichen, einzigartigen Materialien: 330 bis 350 Mio. alter Stein aus Indien, Brasilien, Italien, China, ... uvm.

Dass sich der hohe Anspruch an Qualität und Design lohnt, zeigt der „Marketing-Staatspreis 2011“ für den „Leatherlook“ bei einigen exklusiven Arbeitsplatten.

„Die Küche ist ein Sehnsuchtsort geworden“, lautet die prononcierte Aussage von Starkoch Johannes Lafer, welcher auch Markenbotschafter von STRASSER STEINE ist.

 

 

Facebook LinkedIn Twitter Xing YouTube