Bund

WdF-Expertenfrühstück mit Birgit Rechberger-Krammer

28.02.2020, 08:00 - 09:30 Uhr

„Wie Henkel mit Familiensinn die Herausforderung Zukunft managt“

WdF-Geschäftsführer Wolfgang Hammerer begrüßte  die Gäste zum Expertenfrühstück mit Birgit Rechberger-Krammer, Präsidentin von Henkel Central Eastern Europe GmbH, Mitglied der Geschäftsführung, zuständig für Laundry & Home Care im vollen Kruppsaal im Haus der Industrie.

Seit über 130 Jahren verwenden Österreicherinnen und Österreicher Henkel-Produkte und fast 100 Jahre lang werden diese hierzulande erzeugt. Schon 1927 errichtete der Waschmittel-, Körperpflege- und Kleber-Spezialist aus Deutschland eine industrielle Produktionsstätte am damaligen Wiener Stadtrand in Erdberg. Bis heute hält das börsenotierte – aber nach wie vor von der Gründerfamilie Henkel geprägte – Unternehmen diese Produktion am Laufen. Der Wiener Standort hat darüber hinaus nicht nur als Zentrale für die Österreich-Organisation von Henkel Bedeutung, sondern ist auch Sitz der Henkel Central Eastern Europe GmbH.

Von hier aus managt seit dem Jahr 2017 mit Birgit Rechberger-Krammer erstmals eine Frau als Präsidentin die Gesellschaft mit führenden Marktpositionen von Henkel in den Bereichen Laundry & Home Care, Adhesive Technologies und Beauty Care in 32 Ländern in Mittel- und Osteuropa sowie in der Region Zentralasien-Kaukasus. 2018 erwirtschaftete Henkel global einen Umsatz von knapp 20 Milliarden Euro.

Ob die erfolgreiche Managerin in diesem familiär geprägten Unternehmen bessere Chancen hatte, Familie und Beruf auf dem Weg zu internationaler Führungsverantwortung zu vereinen sowie, mit welcher Strategie sich Henkel Krisenfestigkeit verschafft und konsequent Innovation ermöglicht, hören Sie im kompakten WdF-Audioreport-Interview:

Facebook LinkedIn Twitter Xing YouTube