Bund

WdF-Expertenfrühstück mit Rainer Seele

22.10.2018, 08:00 - 09:30 Uhr

WdF_Expertenfruehstueck_Seele_OMV_Hammerer_22.10.18

Wolfgang Hammerer, Geschäftsführer des WdF begrüßte die Gäste und bat Rainer Seele - CEO & Chairman of the Executive Board OMV AG - um einen Blick auf die „Entwicklungen des Energiemarktes“

Mit einem Konzernumsatz von über 20 Milliarden Euro pro Jahr sowie 20.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zählt die börsennotierte OMV AG – unter der Führung von Rainer Seele – zu den größten österreichischen Industrieunternehmen.

Die OMV fördert und vermarktet Öl und Gas, innovative Energielösungen und hochwertige petrochemische Produkte – in verantwortungsvoller Weise. Im Bereich Upstream verfügt die OMV über eine starke Basis in Rumänien und Österreich und über ein ausgeglichenes internationales Portfolio mit der Nordsee, dem Mittleren Osten und Afrika, sowie Russland als weitere Kernregionen. 2017 lag die Tagesproduktion bei rund 348.000 boe (Barrel Öläquivalent). Im Bereich Downstream betreibt die OMV drei Raffinerien mit einer jährlichen Kapazität von 17,8 Millionen Tonnen und mehr als 2.000 Tankstellen in zehn Ländern. Die OMV betreibt darüber hinaus ein Gaspipelinenetz in Österreich und Gasspeicher in Österreich und Deutschland.

Rainer Seele absolvierte sein Doktorats-Studium der Chemie an der Universität Göttingen und übernahm 1987 die Leitung der Stabseinheit Forschungsplanung und Controlling in einem international tätigen Chemiekonzern. Innerhalb dieses Konzerns wurde er zunächst Vorstandsmitglied (ab 2000) und dann Vorstandsvorsitzender (ab 2002) einer Gesellschaft im Gas-Bereich. Von 2009 bis 2015 war Vorstandsvorsitzender eines international tätigen Öl- und Gasunternehmens ebenfalls im selben Konzern. Seit 1. Juli 2015 fungiert Dr. Rainer Seele als Vorstandsvorsitzender der OMV Aktiengesellschaft.

Welche Folgen aktuelle weltpolitische Einflussfaktoren auf die Entwicklungen am internationalen Energiemarkt haben, und welche Konsequenzen das für die Unternehmensstrategie der OMV AG hat, hören Sie im kompakten WdF-Audioreport-Interview:

Mit dabei waren unter anderem:

Peter Bichler (PR Beratung), Oliver Dworak (WKO), Katharina Ehrmann (TU Wien), Zoltan Fazekas (iteratec), Gerald Friedberger (Software), Markus Gremmel (BAWAG PSK), Martin Ha (T-Systems), Helga Hartl (Atlas Copco), Christof Heiss (InfraSoft Datenservice), Sandra Hochleitner (R.E.S.H. Advisory), Reinhold Hofmann (Therme Laa a.d. Thaya), Josef Janitsch (Professional Information Networks), Harald Jenewein (Sun Chemical), Brigitta John (Risk Management Association), Gottfried Kainradl (GOGATEC), Renate Krammer (Ls Leadership plus), Gerhard Krennmair (Cards & Systems), Christian Lanjus-Wellenburg (ATTICA Immobilentreuhand), Verena Simone Lipp (Coca-Cola HBC), Jürgen Morawitz (GoodMills Group), Thomas Mühl (Schiedel), Werner Müller-Veith (GRABNER INSTRUMENTS Messtechnik), Peter Payer (Wirtschaftsanwalt), Max Philippitsch (SOCITAS), Thomas Robier (HOERBIGER Deutschland), Nikola Rupcic (Schrack Seconet), Christoph Sauermann (mediclass Gesundheitsclub), Peter Schlossnikel (Pörner Ingenieur), Helmut Schnabl (Siemens), Marius Semler (Anker Snack & Coffee), Gerhard Siegl (Gas Connect Austria), Andreas Stix (STIX EXPERTS), Martina Tragenreif (HOERBIGER Deutschland), Georg Wagner (Spirit Design), Hubert Wallner (Porsche Konstruktionen), Michael Wilfing-May (solicon IT), Gerhard Zeilinger (Motel One) und Gerhard Zirsch (Climate & Energy).

Facebook LinkedIn Twitter Xing YouTube