Bund

WdF- Expertenfrühstück mit Univ.Prof. Matthias Fink

Durch Innovationen nachhaltig den Unternehmenserfolg sichern Corporate Venturing als Werkzeug

02.10.2015, 07:30 - 09:00 Uhr

Im Rahmen des Expertenfrühstücks sprach Univ.-Prof. Matthias Fink, Vorstand des Instituts für Innovationsmanagement von der Johannes Kepler Universität Linz, Professor an der ARU Cambridge und akademischer Leiter des LIMAK-Programms Innovation and Product Management, über die Möglichkeiten von Corporate Venturing zur Sicherung des nachhaltigen Unternehmenserfolges.

Der hohe Institutionalisierungsgrad etablierter Unternehmen ist zwar in einem stabilen Marktumfeld von großem Vorteil, bei tiefgreifenden Veränderungen im Markt ist aber eine erhöhte Flexibilität und Innovativität der Organisation gefragt. Corporate Venturing bietet erfolgsversprechende Ansätze um in etablierten Unternehmen Wandel zu ermöglichen. Auf welche Maßnahmen die Wirtschaft heute setzt, um den Start-Up-Spirit mit Erfahrung und Finanzkraft von „gestandenen Unternehmen“ zu verbinden, hören Sie im kompakten WdF-Audioreport-Interview  (ca. 2 Minuten). Die große Herausforderung für Unternehmen sei es flexibel zu sein bei gleichzeitiger Stabilität.  Typischerweise starten die Unternehmen klein, dynamisch und voller Ideen, wenn es funktioniert folgt das Wachstum, das Unternehmen etabliert sich. Strukturen werden nun gefestigt und Routine - im guten wie im schlechten Sinn - stellt sich ein.

Möchte man Verändeungen herbeiführen sind folgende Punkte zu beachten:

  • Wie radikal soll die Veränderung sein?
  • Wie stark soll der Effekt messbar sein?
  • Wie viele Ressourcen verwende ich, wie hoch kann das finanzielle Engagement sein?
  • Wie stark ziehe ich die Startups-DNA in das Unternehmen ein?

Der WdF-Audioreport zum Nachhören:

WdF-Teilstipendium für Innovation und Produktmanagement vergeben

In einer Kooperation vergaben das WdF und die LIMAK Austrian Business School gemeinsam ein Teilstipendien für den MBA und IN.TENSIVE Zertifikatslehrgang Innovation and Product Management. Für Univ. Prof. Fink ist diese Zusammenarbeit vielversprechend.

Unter anderem mit dabei waren:

Peter Bichler (Putz & Stingl-Event PR und Werbung), Arnold Bubeck (Landesbank Baden-Württemberg), Susanne Busch (FuturCon), Dietmar Csitkovics (pan-IT),  Claudia Daeubner (Success & Career Consulting), Oliver Dworak (AGENDA Public Affairs & Management), Benjamin Grünwald (6B47 Real Estate Investors), Bernhard Hofer (talent 2 talent), Martin Huber (INGENIEURBÜRO), Werner Juwan (EVOLOSO),  Erich Kandler (EKWP Wirtschaftsprüfung), Nikolaus Kawka (Zühlke Engineering), Julia Klatil (Rechtsanwältin), Florian Novak (Radio LoungeFM),  Roman Oberauer (A1 Telekom Austria), Thomas Robier (HOERBIGER Deutschland), Christian Rudolf (FAS Consulting), Christoph Schlarb (Improove), Roman Storm (Smarte Werber -  Werbeagentur) und Thomas Wolff (WMC - WOLFF MANAGEMENT)

 

Facebook LinkedIn Twitter Xing YouTube