Bund

WdF-Expertenfrühstück mit dem deutschen Botschafter S. E. Ralf Beste

28.05.2021, 08:00 - 10:00 Uhr

Das WdF-Expertenfrühstück mit dem deutschen Botschafter S. E. Ralf Beste war die erste Veranstaltung im Haus der Industrie mit Präsenzteilnahme seit über einem Jahr. Darüber freuten sich natürlich auch die Mitglieder, auch wenn das Frühstück aufgrund der zur Zeit noch sehr streng limitierten Platzkapazitäten für die meisten Mitglieder immer noch Online war.

Ralf Beste ist seit September 2019 deutscher Botschafter in Österreich. Davor war der studierte Historiker als Journalist tätig, unter anderem für die "Berliner Zeitung" und den "Spiegel".

Nach der Begrüßung durch WdF-Bundesgeschäftsführer Wolfgang Hammerer hielt S. E. Ralf Beste einen kleinen Vortrag zu aktuellen wirtschafts- und gesellschaftspolitischen Themen.

S. E. Ralf Beste sieht in der Pflege und dem Schutz der österreichisch-deutschen Beziehung seine Schlüsselaufgabe und obwohl die beiden Länder unterschiedliche Angehensweisen und Mentalitäten haben, so lässt sich durch die gemeinsame Kultur leichter eine Einigung finden als zwischen anderen europäischen Ländern. "Gehen Sie niemals davon aus, dass jemand die Sache gleich sieht wie Sie." Die Verhängung von Sanktionen sieht der deutsche Botschafter als ein Mittel, bei dem immer auch die Folgen bedacht werden müssen – man also nicht davon ausgehen kann, dass sie von der Gegenseite unbeantwortet bleiben. Besonderen Wert legte der Botschafter auf Rolle, Wert und Vorteile der EU: "Das große Geschenk der EU ist der Binnenmarkt."


Anschließend wurden im Publikumsdialog noch zahlreiche Fragen an den Botschafter gestellt die S. E. Ralf Beste gerne und ausführlich beantwortete.

Das Interview mit Ralf Beste im WdF-Podcast finden Sie hier:

Facebook LinkedIn Twitter Xing YouTube