Bund

WdF-Mentoring-Programm Zoom-Get-Togehter

02.07.2020, 18:00 - 19:00 Uhr

WdF-Mentoring-Programm Zoom-Get-Together

Wer hätte bei der Auftaktveranstaltung des WdF-Mentoring-Programms im Frühjahr gedacht, dass das nächste Mentoring-Treffen in größerer Runde auf einer digitalen Plattform stattfinden würde? Die MentorInnen und Mentees mussten jedenfalls ihre Flexibilität und Problem-Solving-Skills unter Beweis stellen und zeigen, dass es trotz erschwerter Bedingungen aufgrund der COVID-19 Pandemie möglich ist, auch mithilfe von digitalen Kommunikationsmedien eine vertrauensvolle Gesprächsbasis in der „Mentoring-Beziehung“ zu schaffen.

Das Mentoring-Zoom-Get-Together am 2. Juli 2020 bot den TeilnehmerInnen des diesjährigen WdF-Mentoring-Programms also erstmals die Möglichkeit, sich online über die Erfahrungen der letzten Monate auszutauschen. Nach den Begrüßungsworten von WdF-Bundesgeschäftsführer Wolfgang Hammerer, YLF-Bundesvorsitzenden Stefan Tegischer, YLF-Wien-Vorsitzenden Stefan Kotynek und der YLF-Mentoring-Organisatorin Anna Staudigl teilten einige MentorInnen und Mentees ihre „Testimonies“. Der Grundtenor war sehr positiv: trotz der erschwerten Bedingungen kam es zu sehr spannenden und interessanten Gesprächen in den Mentoring-Tandems. Gerade die neuen, herausfordernden Rahmenbedingen in Zusammenhang mit der COVID-19 Pandemie, auch in der Arbeitswelt, boten viel Gesprächsstoff.

Besonders interessant waren auch die Zoom-Breakout Sessions, die eine digitale Vernetzung und damit einen Austausch in kleineren Gruppen unter den MentorInnen und Mentees ermöglichte. Aber auch wenn die Kommunikation über digitale Medien den Vorteil hat, dass geographische Distanz kein Hindernis für regelmäßigen Austausch darstellt, wurde zum Ausdruck gebracht, dass sich alle MentorInnen und Mentees freuen würden, wenn beim nächsten für Ende August geplanten Mentoring-Event wieder ein persönlicher Austausch stattfinden könnte.

 

 

Facebook LinkedIn Twitter Xing YouTube