Tirol

WdF-Tirol Stammtisch

05.03.2020, 18:00 - 21:00 Uhr

Die MARKE als Medium zum Transport von Bildern und die Markenführung sind wesentliche Instrumente der Führungskräfte.  

Zu dem WdF-Stammtisch mit dem Schwerpunktthema Markenführung nach Innen -  „Was innen nicht brennt, kann außen nicht leuchten“  konnte Christina Nigg, selbstständige Unternehmensberaterin  (Nigg Markenmanagement), Schwerpunkte: Marke & Strategie, Kontaktpunkttraining, Coaching, Ass. Prof. am Institut für Strategisches Management, Marketing und Tourismus, Leopold-Franzens-Universität Innsbruck (2016 – 2018 ), Professorin am Kolleg für Tourismus- und Freizeitwirtschaft Innsbruck, zertifizierte EBIS-Beraterin (Bundesministerium), Bereichsleiterin für die Beratung von Führungspersonen und Begleitung von Bildungseinrichtungen an der Pädagogischen Hochschule Tirol gewonnen werden.

Die Aktivierung und somit die Kommunikation der Marke darf sich nicht nur an externe Partner richten, sondern muss sich auch an die MitarbeiterInnen richten. Im Idealfall muss die Marke nach innen und außen leuchten und die MitarbeiterInnen sollten für die Marke brennen. Die Marke als Vorstellungsbild im Kopf der Konsumenten und sämtlicher Anspruchsgruppen eines Unternehmens entsteht durch die Erfahrungen an internen und externen Kontaktpunkten eines Unternehmens. Dabei nehmen sämtliche Anspruchsgruppen formell und informell, verbal und nonverbal durch Interaktion Einfluss auf die Entwicklung der Marke und beteiligen sich somit an ihrer Entstehung.

Facebook LinkedIn Twitter Xing YouTube