Suche
Close this search box.

Alle Ergebnisse anzeigen

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors
Hinter den Kulissen des Unternehmens der Wiener Staatsoper

Wien (OTS) – Wolfgang Hammerer, der Geschäftsführer des WdF, durfte Dominique Meyer im Haus der Industrie begrüßen. „Es ist eine Freude, für so ein Publikum arbeiten zu dürfen“, streute der Staatsoperndirektor den Wienern Blumen. Meyer konnte über die eindrucksvolle Performance mit der weltbesten Auslastung berichten. Unter anderem kommt die Oper jetzt auch nach Hause: alleine in China gibt es bereits 100.000 Kunden für das neue Übertragungssystem, auch Tablets mit Sprachübersetzung gehören zu den technischen Neuerungen. Das umfangreiche Programm wird drei bis vier Jahre im Voraus geplant und muss an Perioden angepasst werden. Höflichkeit, Respekt, Lösungsorientierung statt Fehlersuche und richtige Prioritätensetzung verlangt Meyer von seinem sehr unterschiedlich zusammengesetzten Team, daser als „sehr gute Mannschaft“ bezeichnet. Mit einer Vortragsdauer von über einer Stunde beim WdF-Expertenfrühstück vor dermaßen interessierten Zuhörern, stellte der Staatsoperndirektor einen Rekord auf.

Dominique Meyer: u. a. Wirtschaftswissenschaftler, Manager, Politberater, früherer Generalintendant und künstlerischer Leiter des Théâtre des Champs-Élysées.

Wiener Staatsoper: 350 Vorstellungen pro Spielzeit | 600.000 Besucher pro Spielzeit | 220 Sängerinnen und Sänger | 60 Ensemblemitglieder | 30 Dirigentinnen und Dirigenten | rund 100 Tänzerinnen und Tänzer im Wiener Staatsballett | rund 200 Bühnenarbeiter

Das Wirtschaftsforum der Führungskräfte (WdF) wurde 1979 gegründet, vertritt knapp 3.000 Manager und Entscheidungsträger aus allen Ebenen und ist somit Österreichs größtes parteipolitisch unabhängiges Führungskräftenetzwerk. Das WdF bietet branchenübergreifenden Austausch und ein tragfähiges Netzwerk zur fachlichen Unterstützung von Führungskräften, Nachwuchsführungskräften und Leader-Persönlichkeiten. Neben zahlreichen Umfragen, wie u.a. der Einkommensstudie, werden ein Reihe von Veranstaltungen und Aktivitäten zur Arbeitswelt der Führungskräfte durchgeführt.

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftsforum der Führungskräfte (WdF)
Isabella Dundler, BA
i.dundler@wdf.at
Tel: +43/1/712 65 10

Sie sind noch kein Mitglied?

Zögern Sie nicht und melden
Sie sich noch heute bei Österreichs
größter unabhängiger
Führungskräfte-Vereinigung an.