Suche
Close this search box.

Alle Ergebnisse anzeigen

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors
Ein führendes Papier- und Verpackungsunternehmen in Zeiten von Digitalisierung und Plastiksackerl

Wien (OTS) – WdF-Geschäftsführer Wolfgang Hammerer begrüßte Peter Oswald im Krupp-Saal im Haus der Industrie und eröffnete das dritte WdF-Expertenfrühstück des Jahres.

Millionen Menschen erleben die Produkte von Mondi jeden Tag in Form von innovativen und nachhaltigen Verpackungen oder Papieren. Die Gruppe ist entlang der gesamten Wertschöpfungskette aktiv – vom Bewirtschaften von Wäldern, Herstellung von Zellstoff bis zur Produktion von Papier- und Verpackungslösungen für die Industrie und den Endkonsumenten.

Woher der starke Bezug des Global Players zu Österreich kommt und wie es Mondi gelingt, in Zeiten der weltweiten Verpackungsdebatten den Trend zur Nachhaltigkeit zu leben und dabei hochprofitabel zu agieren, hören Sie im kompakten WdF-Audioreport-Interview.

Peter Oswald: Nach KTM, WUV und Deutsche Bank trat er 1992 in die Mondi Group ein. 2002 wurde er zum CEO Mondi Packaging ernannt. Nach dem Börsengang der Mondi Group wurde er 2008 in die Mondi Group Boards (UK, Südafrika) als CEO Mondi Europe & International Division berufen, die alle Bereiche der ehemaligen Mondi Packaging und Mondi Business Papier außerhalb Afrikas umfasste. Peter Oswald ist seit Mai 2017 Chief Executive Officer der Mondi Group. 2013 wurde er in der Papierindustrie zum „European“ und „Global CEO of the Year“ gewählt.

Mondi Group: Rund 26.100 Mitarbeiter | € 7.481 Mio. Umsatz | in mehr als 30 Ländern.

Das Wirtschaftsforum der Führungskräfte (WdF) wurde 1979 gegründet, vertritt knapp 3.000 Manager und Entscheidungsträger aus allen Ebenen und ist somit Österreichs größtes parteipolitisch unabhängiges Führungskräftenetzwerk. Das WdF bietet branchenübergreifenden Austausch und ein tragfähiges Netzwerk zur fachlichen Unterstützung von Führungskräften, Nachwuchsführungskräften wie dem Young Leaders Forum (YLF). Neben zahlreichen Umfragen, wie u.a. der Einkommensstudie, werden ein Reihe von Veranstaltungen und Aktivitäten zur Arbeitswelt der Führungskräfte durchgeführt.

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftsforum der Führungskräfte (WdF)
Isabella Dundler, BA
i.dundler@wdf.at
Tel: +43/1/712 65 10

Sie sind noch kein Mitglied?

Zögern Sie nicht und melden
Sie sich noch heute bei Österreichs
größter unabhängiger
Führungskräfte-Vereinigung an.