Suche
Close this search box.
Suche
Close this search box.

Alle Ergebnisse anzeigen

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors
Event registration closed.
Der Semmering-Basistunnel

Nachbericht: Besichtigung Semmering-Basistunnel

Nachbericht: Besichtigung Semmering-Basistunnel

Veranstaltungsdatum und -zeit:
21 November 2023
08:45 Uhr
Veranstaltungsort:
Parkplatz Infoblick Grautschenhof, Grautschenhof 11a, 8684 Spital am Semmering

Der Semmering-Basistunnel

Exklusiver Einblick in das niederösterreichische Großprojekt am Semmering

Gemeinsam mit der ÖBB-Infrastruktur AG, organisierte das WdF Niederösterreich am 21. November eine Exkursion zu diesem gewaltigen Bauprojekt.
Das Bauvorhaben – In weniger als zwei Stunden mit dem Zug von Wien nach Graz: Der Semmering-Basistunnel macht es möglich. Ab 2030 verbindet er das niederösterreichische Gloggnitz mit dem steirischen Mürzzuschlag. Das entlastet die historische Semmeringbahn und bringt die Fahrgäste noch rascher an ihr Ziel. Zudem wird der Gütertransport auf der Strecke attraktiver: Selbst schwere Züge können den Tunnel mit einer Lok passieren.
Für die Zukunft des Bahnverkehrs ist der Semmering-Basistunnel eine nachhaltige Investition. Er ist Teil der 470 km langen neuen Südstrecke, die bis 2030 modernisiert wird. Damit wird die Südstrecke ebenso wie die Weststrecke Wien – Salzburg eine hochattraktive Bahnverbindung. Ab 2030 ist man auf dieser Strecke mit dem Zug deutlich schneller als mit dem Auto unterwegs. Eine historische Aufwertung der Bahn von Wien in den Süden Österreichs – und damit im Herzen Europas – ist 2030 abgeschlossen.

In einer sehr anschaulichen Filmvorführung wurden die WdF Teilnehmer über die Sicherheitsmaßnahmen und das Bauvorhaben im Detail aufgeklärt. Welche Herausforderungen gab es vor Baubeginn und während des Baus des Basistunnel. Der Bürokratismus, der dahinter steckt und wie man mit laufenden unvorhergesehenen Problemen rasch Lösungen sucht und findet. Hier arbeiten Ämter und Bauaufsicht, mit den Baufirmen Hand in Hand. Sehr spannend zu sehen, vor welchen Herausforderungen der Bauträger während der Bauphase steht, die wir als unbeteiligte, gar nicht wahrnehmen.

Die Besucher durften sich in den Tunnels selbst ein Bild der Bauarbeiten und deren Fortschritt machen. Dazu gab es selbstverständlich eine Aufklärung der Sicherheitsmaßnahmen und Bekleidung. Ausgestattet mit Helm, Sicherheitsweste, Not-Beatmungsgerät und Gummistiefel ging es ab in die Tunnel. Wasser, Schlamm und beeindruckende Baugeräte haben alle Teilnehmer in den Bann gezogen. Durch tolle Fachkräfte wurden die WdF Teilnehmer exklusiv über die Maßnahmen direkt auf der Baustelle aufgeklärt. Dies war sicherlich ein einmaliges Erlebnis dort zu stehen, wo in wenigen Jahren die Züge durchrasen werden.

Den einmaligen Blick hinter die Kulissen wird in dieser Form nie wieder jemand erhalten.

Programm

  • 08.45 Uhr Tunnel Grautschenhof am Parkplatz
  • Projektvorstellung
  • Unterweisung und Ausfassen der Schutzausrüstung
  • Besichtigung Untertagebereich
  • Austausch bei gemeinsamen Mittagessen
Event registration closed.

Bitte melden Sie sich via E-Mail bei office@wdf.at an.

Mit freundlicher Unterstützung unser Partner

Sie sind noch kein Mitglied?

Zögern Sie nicht und melden
Sie sich noch heute bei Österreichs
größter unabhängiger
Führungskräfte-Vereinigung an.