Suche
Close this search box.

Alle Ergebnisse anzeigen

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors
Event registration closed.

Die Generationen-Kluft

Die Generationen-Kluft

Veranstaltungsdatum und -zeit:
17 April 2023
18:00 Uhr
Veranstaltungsort:
Haus der Industrie, Schwarzenbergplatz 4, 1030 Wien

BERICHT zum Nachhören

 

Am 17. April 2023 fand im Haus der Industrie die Podiumsdiskussion zum Thema Generationen statt. Es diskutierten Oliver Stribl, Landesvorsitzender WdF-Wien & Geschäftsführer der Wien Holding GmbH, Elke Berger, Leiterin Personal RLB NÖ-Wien, Benedikt Binder-Krieglstein, CEO RX Austria & Germany, Christina Wilfinger, Geschäftsführerin SAP Österreich sowie Isabella Brand, Key Account Managerin bei radio klassik Stephansdom unter anderem die Frage, ob die hohe Innovationskraft der zukünftigen Verantwortungsträger*innen mit deren Leistungsverständnis in Einklang zu bringen ist. Dabei wurde beobachtet, dass die traditionelle Karriereleiter seltener genutzt wird und stattdessen Arbeitsaufgaben und Führungspositionen geteilt werden. Dafür braucht es Veränderungen in Arbeitsprozessen, Unternehmungsstruktur und -kultur.

Die jüngere Generation fordert Teilzeitarbeit, höhere Gehaltsansprüche und Arbeitszeitflexibilität ohne Hierachien. Auf die Frage, ob es hier neue Denkansätze braucht, meint Oliver Stribl: “Personalführung ist ein ständiges Lernen. Das Thema der Technologisierung und Digitalisierung ist ein unglaublich dynamisches  – und ein ganz wesentliches Thema im Umgang mit Mitarbeiter*innen in der Kommunikation.” Auch Elke Berger, Leiterin Personal RLB Wien-NÖ ist sich sicher: “Schubladisieren und stereotypisieren sind keine Antworten auf die Herausforderungen, sondern den Menschen mit seinen Stärken zu suchen und ihm zuzuhören.”

Das Thema eines Konfliktes zwischen Generationen, besonders zwischen den aus dem Arbeitsmarkt ausscheidenden Babyboomern und der eintretenden Generation Z war ein weiterer Diskussionspunkt. “Sehr viele Aspekte wurden beleuchtet, nicht nur: Was bedeutet es für die Generation, die jetzt in den Arbeitsmarkt eintritt, aber auch die Generation, die aus dem Arbeitsmarkt ausscheidet,” schloss Christina Wilfinger, Geschäftsführerin SAP Österreich. Um zu vermeiden, dass sich die Generationen voneinander immer mehr entfremden, könnten Unternehmen von einer Zusammenarbeit zwischen den Generationen profitieren, indem sie eine inklusive Arbeitskultur schaffen und voneinander lernen. “Es geht mehr denn je darum, den Leuten sinnstiftendes Arbeiten und das Entfalten ihrer Talente zu ermöglichen und ihnen dabei ein Wertegerüst anzubieten, in dem sie sich bewegen können, ” fasste Benedikt Binder-Krieglstein, CEO RX Austria & Germany zusammen.

Es moderierte Maximilian Schwinghammer, geschäftsführender Gesellschafter der sonicboom GmbH. Teilnehmer*innen lauschten der Diskussion und tauschten sich danach beim stilvollen Empfang im Kleinen Festsaal des Haus der Industrie aus.

 

Programm

18:00 Uhr: Einlass 18:15 Uhr: Begrüßung (Mag. Oliver Stribl – Landesvorsitzender WdF-Wien, GF Wien Holding GmbH) 18:30 Uhr: Beginn der Podiumsdiskussion 19:30 Uhr: Dialog 20:00 Uhr: Networking & Buffet
Event registration closed.

Bitte melden Sie sich via E-Mail bei office@wdf.at an.

Mit freundlicher Unterstützung unser Partner

Sie sind noch kein Mitglied?

Zögern Sie nicht und melden
Sie sich noch heute bei Österreichs
größter unabhängiger
Führungskräfte-Vereinigung an.