Suche
Close this search box.

Alle Ergebnisse anzeigen

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors
Event registration closed.

Energiemärkte – neue Realitäten und Herausforderungen für Wirtschaft und Politik

Energiemärkte – neue Realitäten und Herausforderungen für Wirtschaft und Politik

Veranstaltungsdatum und -zeit:
19 Juni 2023
18:00 Uhr
Veranstaltungsort:
IV-Steiermark

Die Energiepreise in Europa sind zuletzt spürbar gesunken, liegen aber immer noch über dem Niveau vergangener Jahre und deutlich über jenem anderer Wirtschaftsräume. Die Frage global wettbewerbsfähiger Energiepreise ist für die europäische Industrie essenziell – dies gilt insbesondere auch für die Steiermark, deren Wirtschaftsstruktur stark von energieintensiven Branchen und Betrieben geprägt ist. Mit der neuerlichen Ankündigung der deutschen Bundesregierung, massiv in die Strompreisbildung für die Industrie eingreifen zu wollen, erhöht sich auch der Druck in Österreich, der Industrie einen kompetitiven Rahmen zu bieten und Österreich vor Carbon-Leakage zu schützen.

Hinzu kommt die Frage der Stabilität der Verfügbarkeit von Energie, die von globalen Entwicklungen und strategischen Abhängigkeiten ebenso geprägt wird, wie von der eingeleiteten Forcierung erneuerbarer Energieträger und deren Auswirkungen auf Energienetze.

Wie wirken sich die aktuelle Klimapolitik und ihr Fokus auf Umweltziele auf die zukünftige Energieversorgung aus? Läuft die Steiermark Gefahr, in energieintensiven Sektoren als Standort zurückzufallen? Welche nationalen und regionalen Möglichkeiten der Stärkung der Eigenversorgung bestehen und unter welchem Rahmen können sie optimal genutzt werden? Wie sehen Szenarien der künftigen Energieversorgung in der Steiermark aus?

In Anbetracht der herausragenden Bedeutung der stabilen Versorgung des Lebensraums sowie des Wirtschafts- und Industriestandortes Steiermark mit Energie freuen wir uns, diese Fragen mit dem Energieexperten Prof. Karl Rose diskutieren zu können.

Prof. Karl Rose, ehemaliger Senior Director des World Energy Council, hält Professuren an der Karl-Franzens-Universität Graz und der Technischen Universität Graz und war für global agierende Energieunternehmen in führender Position als Chefstratege tätig. Seit Dezember 2022 ist Prof. Karl Rose Aufsichtsratsvorsitzender der Energie Steiermark, zudem fungiert er aktuell u. a. als Mitglied des Stiftungsrates der Stiftung Energie und Klimaschutz Baden-Württemberg.

Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich. Um Zusage bis spätestens 12. Juni. 2023 wird ersucht. Die Teilnehmeranzahl ist begrenzt. Sie erhalten eine Anmeldebestätigung.

Programm

Event registration closed.

Bitte melden Sie sich via E-Mail bei office@wdf.at an.

Mit freundlicher Unterstützung unser Partner

Sie sind noch kein Mitglied?

Zögern Sie nicht und melden
Sie sich noch heute bei Österreichs
größter unabhängiger
Führungskräfte-Vereinigung an.