Suche
Close this search box.

Alle Ergebnisse anzeigen

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors
Sind Sie Wdf-Mitglied?

Marketing- & Strategiemanagement

Marketing- & Strategiemanagement

Veranstaltungsdatum und -zeit:
12 September 2024
18:00 Uhr
Veranstaltungsort:
Haus der Industrie, Schwarzenbergplatz 4, 1030 Wien

Das Prinzip Marke!

Ein Steuerungsinstrument für Unternehmen

Marken sind in aller Munde. Verbinden die meisten Menschen mit Marken landläufig Unternehmen wie Apple, Mercedes oder Luxus-Produkte, so versuchen sich heute auch die b2b-Industrie, Destinationen oder gar Prominente als Marke zu positionieren. Man möchte das eigene Unternehmen zum Strahlen bringen, die Produkte begehrenswert machen, sich vom Mittbewerb differenzieren oder als Arbeitgebermarke glänzen. Der Wettbewerb und die Marken-Vielfalt in den meisten Branche ist groß, das internationale Angebot allgegenwärtig.

Es gibt einen Marketingklassiker von Jack Trout, der vor gut 20 Jahren als Buch erschien: „Differentiate or die“. Wer sich nicht unterscheidet, verschwindet über kurz oder lang vom Markt. Denn es gibt eine kaum überschaubare Auswahl an Produkten, die mehr oder weniger ident sind. Ohne die Preise zu senken und damit die eigenen Margen zu reduzieren, ist Differenzierung der einzige Weg für Wachstum und Ertrag.

Wer sich also am Markt behaupten möchte, muss seinen Kunden auch als starke, glaubwürdige Marke in Erinnerung bleiben! Marke fungiert als soziale Abgrenzung, als Prestige ebenso wie als schnelle Kaufentscheidung vor dem Supermarktregal. Marken können Konsumenten gerade in unsicheren Zeiten von Kristen und Umbrüchen diese Orientierung bieten und Halt geben. Unternehmen, die aber alle Trends, Werte und Codes einer Kategorie besetzen wollen, verlieren ihre eigene Gestalt und werden generisch. Der Wille zur Ungleichheit ist daher wohl das Unternehmerischste an einer Marke überhaupt.

Häufig wird Marke von diversen Werbeagenturen auf ein Logo, auf schicke Werbung oder Design reduziert. Aber Marke ist etwas fundamental anderes. Manche Marken definieren sich sogar darüber, keine Werbung zu machen., man denke nur an Zara oder Starbucks.

Um eine Marke strategisch aufzubauen, muss man diese banale Gestaltungsebene verlassen. Denn wesentlich ist allein die Frage: „Warum kaufen Kunden meine Produkte?“ Kennt man die Antwort darauf, kann man alle Facetten eines Unternehmens darauf ausrichten.

Wie schafft es ein Unternehmen, ein passendes und für den Kunden relevantes Markenimage, aufzubauen? Ein Image, das Begehrlichkeit weckt und direkt zum Unternehmenserfolg beiträgt? Diesen Fragen geht am 12. September der erste Vortrag der neuen Veranstaltungsreihe „Marketing- & Strategiemanagement“ nach.

Diese Veranstaltung richtet sich an Expert*innen aus den Bereichen Marketing- &Strategiemanagement. Wenn Sie sich angesprochen fühlen, sind sie herzlich eingeladen, daran teilzunehmen. 

 

Nächster Termin von Marketing- & Strategiemanagement:

  • Dienstag, 19. November 2024, 18.00 – 21.30

 

Programm

 

Einlass: 18:00 Uhr

Beginn: 18:30

Ausklang & Networking: 20:30
Sind Sie Wdf-Mitglied?

Bitte melden Sie sich via E-Mail bei office@wdf.at an.

Mit freundlicher Unterstützung unser Partner

Sie sind noch kein Mitglied?

Zögern Sie nicht und melden
Sie sich noch heute bei Österreichs
größter unabhängiger
Führungskräfte-Vereinigung an.