Suche
Close this search box.
Suche
Close this search box.

Alle Ergebnisse anzeigen

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors
Sind Sie Wdf-Mitglied?

Das Klagenfurter Stadttheater lud dieWdF-Mitglieder zum eindrucksvollen Backstage-Besuch

Stadttheater Backstage. Die Führungsspitze gewährt Einblicke hinter die Kulissen.

Stadttheater Backstage. Die Führungsspitze gewährt Einblicke hinter die Kulissen.

Veranstaltungsdatum und -zeit:
23 September 2021
17:00 Uhr
Veranstaltungsort:
-
Arbeitswelt und Unternehmenskultur im Wandel

Mitten in der Corona Krise übernahm im September 2020 die Doppelführungsspitze, bestehend aus dem Intendant Aron Stiehl und dem geschäftsführenden Direktor Matthias Walter, das Stadttheater Klagenfurt. Das gleichberechtigte Führungsgespann erklärte uns, wie herausfordernd das Zusammenspiel zwischen Kreativität und Betriebswirtschaft sein kann und wie schwierig es ist die Balance zu halten. Um das Stadttheater mit rundum 350 Mitarbeitern zu führen bedarf es einem ständigen konstruktiven Austausch und dem Abwiegen zwischen der Qualität des Angebots und den entstehenden Kosten. Dabei wird der kreative Teil Hr. Stiehl zugeschrieben, er hat die Ideen und Visionen zum Programm und Hr. Walter steckt dabei den Rahmen aus betriebswirtschaftlicher Sicht ab. Dies ist nicht immer so einfach und funktioniert nur mit der Entgegenbringung von Respekt und dem Finden von Kompromissen.

„Zuerst verstehen und dann verstanden werden!“ ist dabei der Leitsatz an welchen die Führungsspitze festhält. Wertschätzung, ein Miteinander auf Augenhöhe, die Übernahme von Verantwortung durch die Mitarbeiter und das Fördern von demokratischen Entscheidungen haben sich als wirkungsvoll herausgestellt. Für beide ist Führung eine Art Moderationstätigkeit, um die Frage „Wie führe ich meinen Betrieb zu Bestleistungen?“ zu beantworten.

Die Führungsspitze setzt auf den altgeschichtlichen Ansatz, dass Theater im Sinne der Leistbarkeit für jedermann zugänglich bleiben muss, da es Bewusstsein entwickelt und die Menschheit zum Dialog zurückfinden muss. Dabei können die verkauften Karten die entstehenden Kosten längst nicht mehr decken und die Subventionen reichen nicht aus. Somit ist ein ressourceneffizientes Wirtschaften notwendig und gleichzeitig muss ein spannendes Bühnenprogramm entwickelt werden, um die jeweilige Zielgruppe anzusprechen. Somit kommen sie dem klaren gesellschaftlichen Auftrag nach Bildung nach und erregen ein Bewusstsein, dass dazu befähigt über den Tellerrand zu schauen.

Der interessante Vortrag schloss mit der Möglichkeit Fragen an das Führungsgespann zu stellen und die Mitglieder wurden zum Dialog, im Sinne eines Erfahrungsaustausches angehalten.

Im Anschluss an den spannenden Vortrag führte der kaufmännische Leiter, Hr. Walter alle Mitglieder persönlich durch die wichtigsten Stationen hinter den Kulissen und das WdF lud zum Netzwerken auf einen Umtrunk ein.

Programm

  • 17:30 Uhr | Begrüßung
  • 17:45 Uhr | Podiumsdiskussion
  • 18:45 Uhr | Publikumsfragen, Chat
Sind Sie Wdf-Mitglied?

Bitte melden Sie sich via E-Mail bei office@wdf.at an.

Mit freundlicher Unterstützung unser Partner

Sie sind noch kein Mitglied?

Zögern Sie nicht und melden
Sie sich noch heute bei Österreichs
größter unabhängiger
Führungskräfte-Vereinigung an.